Apple TV erhält überarbeitete YouTube-App und Live-News

Apple TV bringt 4K-Videos auf euren Fernseher – allerdings nicht über die YouTube-App
Apple TV bringt 4K-Videos auf euren Fernseher – allerdings nicht über die YouTube-App(© 2017 CURVED)

Nutzer von Apple TV, die über die Set-Top-Box gerne mal YouTube schauen, erwartet eine Überraschung. Google hat die App für tvOS komplett überarbeitet. Das Update bringt unter anderem eine neue Benutzeroberfläche. In den USA hat Apple außerdem Live-News in der TV-App für iOS und tvOS eingeführt.

Die neue YouTube-App ähnelt laut MacRumors den Varianten, die es für iOS, PC und Smart-TVs bereits gibt. Eine universelle Suchleiste soll nun für mehr Übersicht sorgen. Kategorien wie "Comedy", "Unterhaltung", "Essen", "Musik" oder "Gaming" machen es euch nun außerdem einfacher, Inhalte zu finden, die euren Interessen entsprechen.

Bisher keine 4K-Unterstützung

Eine Navigationsleiste auf der linken Seite bietet euch unter anderem Zugriff auf eure Abos, eure Bibliothek und den Verlauf der von euch bisher angeschauten Inhalte. Außerdem soll das ebenfalls über die Navigationsleiste erreichbare Einstellungsmenü nun mehr Optionen bieten als bisher. Obwohl YouTube einige Videos als 4K-Clips kennzeichnet, unterstützt die App diese Auflösung auf Apple TV derzeit anscheinend nicht. Die maximale Auflösung soll bei 1920 x 1080 Pixeln (Full HD) liegen. Sowohl die App als auch das Update dafür lassen sich über den App Store beziehen.

Darüber hinaus hat Apple selbst ein Update ausgerollt, das allerdings bisher nur Nutzer von Apple TV und iOS-Geräten in den USA betrifft. Dort erhält die TV-App, die es sowohl für iOS 11 als auch für tvOS gibt, ein neues Feature: Sie bietet nun Zugriff auf Live-Nachrichten-Streams verschiedener Anbieter wie CNN, Fox News, CNBC oder Bloomberg. In Deutschland müssen Apple-TV-Nutzer zumindest bis jetzt auf diese Neuerung verzichten.

Weitere Artikel zum Thema
Airplay-Laut­spre­cher Marke Eigen­bau: So stre­amt ihr draht­los Musik
Curved-Redaktion
Airplay, Speaker, Hack, Lautsprecher
AirPlay streamt eure Musik vom iPhone oder iPad an Lautsprecher im ganzen Haus. Auch ohne AirPlay-Lautsprecher kommt ihr ans drahtlose Hörvergnügen.
Apple TV unter­stützt bald Musik-Wieder­gabe in mehre­ren Räumen
Michael Keller
Apple TV eignet sich auch zum Streamen von Musik
Musik-Streaming via Apple TV: Mit tvOS 11.3 soll die Set-Top-Box Musik in mehrere Räume gleichzeitig übertragen können.
Die besten Gadgets 2017: Das sind unsere High­lights
Marco Engelien5
Auch 2017 gab es ein Gadget-Feuerwerk.
Eine Brille mit Kameras oder die neue Nintendo-Konsole: 2017 kamen ganz schön viele Gadgets auf den Markt. Das sind unsere Highlights.