Apple TV: Neue Generation erscheint wohl erst 2015

Mit einem Nachfolger für das aktuelle Apple TV soll nicht vor 2015 zu rechnen sein
Mit einem Nachfolger für das aktuelle Apple TV soll nicht vor 2015 zu rechnen sein(© 2014 CURVED)

Ein neues Apple TV ist in Arbeit, doch wird es wohl erst 2015 veröffentlicht werden können. In einem Bericht von The Information heißt es, Apple habe seinen Apple TV-Ingenieuren mitgeteilt, dass die nächste Generation der kleinen Set-Top-Box vermutlich nicht mehr in diesem Jahr an den Start gehen soll.

Dass diese Information nicht von den Ingenieuren selbst kommt, scheint dabei seinen Grund zu haben: Wie es weiter in dem Bericht heißt, ist nicht die Hardware-Abteilung an der Verzögerung schuld. Stattdessen sollen die Verhandlungen mit den Anbietern von Kabelfernseh-Programmen länger dauern als erwartet, und auch die Fusion von Comcast und Time Warner Cable soll die Gespräche bremsen.

Hat Apple die Außmaße des Projektes unterschätzt?

Weiterhin scheint aber auch durch, dass Industriepartner nicht Verzögerungen während der Verhandlungen über Programminhalte als den wahren Grund für eine Verspätung des neuen Apple TV sehen. Sie sind eher der Meinung, dass Apple schlicht und einfach den Mund zu voll genommen habe. Für das geplante Angebot seien unterschiedliche Absprachen und die Erlaubnis von verschiedenen Parteien nötig und Apple soll einfach den Aufwand solcher Verhandlungen unterschätzt haben.

Den Berichten zufolge sollen die Arbeiten am neuen Apple TV frühestens 2015 abgeschlossen werden und mitsamt des neuen Streaming-Angebotes auf den Markt gebracht werden. Mit an Bord soll zudem eine neue Apple TV-Software sein, die es neben der Sprachsteuerung über Apples Assistenz-KI Siri möglicherweise auch erlaubt, spezielle Apps auf der Set-Top-Box auszuführen. Oder bekommt das neue Apple TV sogar endlich mit einem echten iOS-Betriebssystem und vollem App-Support?


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Nintendo Switch: Bald wohl keine Liefe­reng­pässe mehr
Stefanie Enge
Mit dem Start der neuen Spiele im Sommer sollen die Lieferenpässe der Nintendo Switch vorbei sein
Die Nintendo Switch ist immer noch flächendeckend ausverkauft. Doch mit dem Start der neuen Spiele im Sommer soll sich das ändern.
iOS 11: Die Neue­run­gen der Beta 2 im Detail
Jan Johannsen3
Her damit !7iOS 11 erhält in der Beta 2 eine neue Animation beim Öffnen der Benachrichtigungen.
Mit der Beta 2 von iOS 11 ergänzt Apple Funktionen, pflegt Übersetzungen ein und bessert Fehler aus. Ein Überblick über die Veränderungen.