Apple TV: Schon über 1000 Apps im App Store

Supergeil !33
Der App Store für das neue Apple TV beinhaltet mittlerweile über 1000 Anwendungen
Der App Store für das neue Apple TV beinhaltet mittlerweile über 1000 Anwendungen(© 2015 Apple)

Der App Store für das Apple TV der vierten Generation gewinnt an Umfang: Offenbar stehen für das tvOS mittlerweile mehr als 1000 kompatible Apps zur Verfügung. Die nun eingeführte Kategorie "Top Charts" zeigt derweil, welche Anwendungen bei den Nutzern am beliebtesten sind: Spiele.

Die Entwickler von Apps für das Apple TV sind offenbar fleißig, obwohl bislang viele Kategorien im App Store für die Streaming-Box fehlen, berichtet TechCrunch. Dadurch sei es für die Nutzer relativ schwierig, Anwendungen zu finden – vor allem, wenn diese die Kategorisierung aus dem App Store für iOS gewohnt sind. Die Kategorien sind aber nicht nur für die Nutzer wichtig, da die Entwickler daran ablesen können, welche Apps am meisten heruntergeladen werden. Da das Apple TV im Vergleich zu Smartphones und Tablets eine neue Plattform darstellt, seien diese Daten wichtiger denn je. Bisher mussten sich die Entwickler mit einem Trick behelfen, um an diese Informationen zu gelangen.

"Top Charts" mittlerweile vorhanden

Zumindest die Kategorie "Top Charts" für die beliebtesten Apps hat das Unternehmen aus Cupertino in den App Store für das Apple TV aber inzwischen eingeführt. Dabei gibt es wie im App Store für iOS die Unterteilung in Gratis-Apps, Bezahl-Apps und die Anwendungen, die den meisten Gewinn abwerfen. Nicht ganz überraschend sind in allen drei Kategorien Spiele an der Spitze: "Rayman Adventures" führt die kostenlosen Apps an, während "Beat Sports" sowohl bei den kostenpflichtigen als auch bei den einträglichsten Apps an der Spitze steht.

Bei den kostenlosen Anwendungen ist außerdem eine Reihe an Streaming-Apps von Fernsehsendern unter den Top Ten zu finden, darunter zum Beispiel HBO Now, Fox Now und CBS. Das neue Apple TV kann mittlerweile auch in Deutschland bei Apple bestellt werden – die Basisversion mit 32 GB Speicherplatz kostet hierzulande 179 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Bixby: Welt­wei­ter Release zum Galaxy Note 8 möglich
Guido Karsten
Vielleicht dürfen auch Galaxy S8-Nutzer in Deutschland bald mit Bixby sprechen
Kurz vor der Präsentation des Galaxy Note 8 startet Samsung womöglich Bixby Voice auf dem Galaxy S8. Einen Hinweis darauf liefert Samsung selbst.
HTC Vive: Virtual-Reality-Head­set dras­tisch im Preis gesenkt
Guido Karsten
HTC Vive soll noch lange keinen Nachfolger erhalten
Die HTC Vive ist nun bereits ab 699 Euro erhältlich. Dadurch möchte der Hersteller eine größere Zielgruppe ansprechen.
Vorsicht, Steam! Aldi steigt ins Video­spie­le­ge­schäft ein
Lars Wertgen
Ab dem 22. August 2017 bietet ALDI life Videospiele an
Der Discounter Aldi ist längst mehr als ein Markt für günstige Lebensmittel. Die Kette expandiert und nimmt nun auch Videospiele ins Sortiment auf.