Apple verbannt Apps mit zu viel Werbung

Gefällt mir13
Apple will verhindern, dass Apps Werbung für andere Anwendungen machen
Apple will verhindern, dass Apps Werbung für andere Anwendungen machen(© 2014 CC: Flickr/I Love Milwaukee)

Keine Werbung für andere Apps innerhalb einer Anwendung: Apple hat mit der Vorstellung von iOS 8 auch die Richtlinien für neue Apps angepasst. Demnach verstoßen zum Beispiel Apps gegen die Bestimmungen, die Inhalte freigeben, wenn Ihr die Software in sozialen Netzwerken wie Facebook weiterempfehlt.

Auch Belohnungen für das Anschauen von Werbe-Videos verstoßen gegen die neuen Richtlinien, berichtet Engadet. Außerdem soll es nicht mehr erlaubt sein, Werbung für andere Apps als die eigene innerhalb einer Anwendung zu platzieren.

Neue Richtlinien bindend für alle?

Bisher ist noch nicht geklärt, ob die neuen Richtlinien auch rückwirkend gelten sollen, oder ob nur neue Apps abgelehnt werden, die gegen die Bestimmungen verstoßen. Einige Entwickler haben schon Ablehnungen für neue Apps erhalten, die auf die eine oder andere Weise die neuen Richtlinien verletzen. Eine rückwirkende Einführung würde bedeuten, dass auch Top-Apps wie beispielsweise Candy Crush Saga oder Tapjoy angepasst werden müsste.

Die Veränderungen im App-Store von Apple werden weitreichende Auswirkungen haben, da allgemein übliche Wege blockiert werden, mit denen App-Entwickler Geld generieren. Für Euch als Nutzer des App Stores sind die neuen Richtlinien zunächst positiv, da Apps, die zu stark auf Werbung setzen, nicht mehr erscheinen. Andererseits könnten die Entwickler aufgrund der fehlenden Werbeeinnahmen auch gezwungen sein, ihre Apps nun zu verkaufen oder teurer anzubieten.


Weitere Artikel zum Thema
Black Friday auf Amazon: Die Smart­phone-Ange­bote unter der Lupe
David Wagner
UPDATEGute Angebote gibt es beim Black Friday von Amazon auch für das Oppo Reno4 Z 5G
Die Black Friday Woche bei Amazon hat begonnen! Wir haben uns die Angebote für Smartphones genauer angesehen und sagen euch, wo ihr wirklich spart.
iPhone 12 Pro: Herstel­lung nur so teuer wie ein Mittel­klasse-Handy
Sebastian Johannsen
Das iPhone 12 sowie das iPhone 12 Pro sind in der Produktion günstiger als viele andere Geräte
Wie teuer ist eigentlich ein Smartphone an Materialkosten? Die für das iPhone 12 Pro scheinen bekannt – und überraschen beim Preis.
iPhone 12 Pro (Max): Erfolg über­rascht offen­bar selbst Apple
CURVED Redaktion
Gefällt mir5Das iPhone 12 Pro (Max) bietet euch unter anderem eine Triple-Kamera
Das iPhone 12 Pro (Max) überzeugt vor allem durch Features für Fotografen. Offenbar ist sogar Apple von dem Erfolg überrascht.