Apple veröffentlicht iOS 10.3.3 Beta 4 – und die Public Beta gleich mit

Mit iOS 10.3.3 kommen neue Hintergrundbilder auf das iPad Pro 12.9
Mit iOS 10.3.3 kommen neue Hintergrundbilder auf das iPad Pro 12.9(© 2015 CURVED)

Die vierte Beta von iOS 10.3.3 ist da: Apple hat eine weitere Vorabversion für das nächste Update seines Betriebssystems zur Verfügung gestellt – und zwar in kurzem Abstand für Entwickler und öffentliche Tester, wie AppleInsider berichtet.

Somit können Profis und Privatpersonen, die bei Apple als Beta-Tester angemeldet sind, iOS 10.3.3 Beta 4 bereits auf ihrem iPhone, iPad oder iPod touch ausprobieren. Wie bei den vorangegangenen Testversionen liegt der Fokus auch bei der vierten Beta auf der Verbesserung der Performance und dem Ausräumen von Bugs. Neue Features sind mit dem Update nicht zu erwarten; lediglich das iPad Pro 12.9 (2017) und das auf der diesjährigen WWDC vorgestellte 10.5-Zoll-Tablet sollen neue Hintergrundbilder erhalten.

Release für alle im Sommer

Apple hat auch das Betriebssystem des Apple TV mit einer neuen Testversion bedacht: Entwickler können tvOS 10.2.2 Beta 4 auf der Set-Top-Box ausprobieren. Auch hier stehen Bugfixes und die Steigerung der Leistung im Vordergrund. Wann Apple die neuen Versionen seiner Betriebssysteme für die Allgemeinheit ausrollt, ist derzeit noch nicht bekannt. Es wird aber voraussichtlich noch im Sommer so weit sein, da im Herbst der Launch von iOS 11 und Co. ansteht.

Der Release von iOS 10.3.3 Beta 4 erfolgt nur einen Tag, nachdem Apple die zweite Beta von iOS 11 veröffentlicht hat. In dieser Testversion ist beispielsweise das Feature "Beim Fahren nicht stören" erstmals freigeschaltet. Alle Neuerungen der Beta 2 hat Jan für Euch in einer Übersicht zusammengetragen.


Weitere Artikel zum Thema
Akute Lungenem­bo­lie: Apple Watch rettet Mann das Leben
Francis Lido
Die Apple Watch hat den Amerikaner auf einen erhöhten Herzschlag hingewiesen
Die Apple Watch hat einen Amerikaner offenbar vor den Folgen einer lebensbedrohlichen Lungenembolie bewahrt.
ZTE Axon M ist das erste echte klapp­bare Smart­phone mit zwei Displays
Jan Johannsen
ZTE Axon M: Klappbares Smartphone mit zwei Displays.
Das erste klappbare Smartphone kommt nicht von Samsung. ZTE hat das Axon M vorgestellt. Was das Dualscreen-Modell kann, erfahrt Ihr hier.
Galaxy Tab Active 2 ist offi­zi­ell: So viel kostet das Outdoor-Tablet
Christoph Lübben1
So sieht das Galaxy Tab Active 2 aus
Ein Tablet für alle Fälle: Das Galaxy Tab Active 2 ist offiziell. Das äußerst robuste Geräte besitzt einen Wechselakku und ist wasserdicht.