Bestellhotline: 0800-0210021

Neues Apple-Produkt schon im Juni offiziell? VR-Headset soll kommen

Hat Tim Cook bald den nächsten Grund zur Freude?
Hat Tim Cook bald den nächsten Grund zur Freude? (© 2014 Apple )
profile-picture

23.04.21 von

Tobias Reuter

Apple krempelte schon mehrfach ganze Branchen um – der Marktstart des iPhones anno 2007 gilt beispielsweise als großer Antrieb der Smartphone-Revolution. Etwas ähnliches könnte dem Unternehmen bei VR-Headsets gelingen. Schon nächstes Jahr könnte das erste Apple-Headset auf den Markt kommen. Die Präsentation findet womöglich aber schon in absehbarer Zeit statt

Die Gerüchte um ein Apple-Headset mit Virtual-Reality-Features halten sich zwar schon länger, zuletzt wurden sie aber immer konkreter – inklusive möglicher Veröffentlichungstermine. Analyst Ming-Chi Kuo zählt zu den Experten, die schon einige Prognosen zu Apples nächstem Hardware-Coup abgaben. In einer aktuellen Einschätzung wird Kuo deutlich: Apple peile die Veröffentlichung des ersten hauseigenen VR-Headsets für Mitte 2022 an – die Präsentation könnte aber schon deutlich früher stattfinden.

Unsere Empfehlung

Anzeige
MacBook Pro (M1) mit WLAN-Router Grau Frontansicht 1
Apple MacBook Pro (M1)
+ o2 my Data L 60GB
+ Huawei WLAN-Router WiFi 3s
  • M1 – Kleiner Chip. Gigantischer Sprung(Unglaubliche Performance & branchen­führende Energie­effizienz)
  • Batterie für den ganzen Tag(Bis zu 20 Std. Batterie­laufzeit)
  • 60 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
89,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop

Immer mehr deutet auf VR-Headset von Apple hin

Das Unternehmen präsentierte der Öffentlichkeit bereits diverse bahnbrechende Produkte weit vor dem eigentlichen Marktstart. Das erste iPhone wurde zum Beispiel rund ein halbes Jahr vor dem Erscheinen vorgestellt. Bei der Apple Watch lagen sogar fast sieben Monate zwischen Event und Verfügbarkeit. Beim anvisierten VR-Headset ist etwas ähnliches denkbar. Bloomberg-Journalist und Apple-Experte Mark Gurman berichtete im März – ebenso wie jetzt Kuo – von Veröffentlichungsplänen für das Apple-Headset. Laut Gurman kündigt das Unternehmen die neuen Hardware aber schon in den kommenden Monaten an – was selbst für Apple-Verhältnisse ein sehr großer Abstand bis zur Mitte des nächsten Jahres wäre.

Kündigt Apple VR-Headset schon bald an?

Apples Entwicklerkonferenz WWDC im Juni 2021 wäre eine Veranstaltung, zu der eine entsprechende Ankündigung gut passen könnte. Das Unternehmen hätte so die Möglichkeit, Drittanbieter frühzeitig mit ins Boot zu holen und potenziell schon mit Entwickler-Tools für VR-Apps auszustatten. So gäbe es zur Veröffentlichung des Headsets im nächsten Jahr möglicherweise schon eine Fülle installierbarer Anwendungen und Spiele (sofern Apple etwas in der Art vorsieht), was die Hardware attraktiver für Kunden machen würde.

Oculus Go
Aktuelle VR-Headsets wie die Oculus Go sind relativ klobig. Ob Apple es besser hinbekommt? (© 2018 CURVED )

Apples Fahrplan mit VR-Headset und AR-Brille

Die unterschiedlichen Angaben von Kuo und Gurman könnten auch einen anderen Grund haben: Möglicherweise sprechen sie von zwei unterschiedlichen Produkten. Gurman deutete schon im Januar 2021 Apples Veröffentlichungsplan von zwei VR-Gadgets an: Während 2022 zunächst ein "klassisches" hochpreisiges VR-Headset anstehe, sei danach zusätzlich mit einer deutlich schlankeren und leichteren Brille zu rechnen. Letztere sei mehr auf Augmented-Reality-Features wie Einblendungen von Benachrichtigungen im Sichtfeld des Nutzers ausgerichtet. Ihr könnt euch laut den Experten jedenfalls auf große Apple-Neuerungen in den nächsten Jahren freuen.

iPhone 11 violett Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
51,99 €
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone XR (Generalüberholt) Schwarz Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone XR
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ Gerät generalüberholt
mtl./24Monate: 
19,99
einmalig: 
25,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema