Apple vs. Samsung: Samsung könnte vor ITC verlieren

Die US-amerikanische Handelskommission ITC (International Trade Commission) befand im kalifornischen San Jose, Apple würde nicht gegen Patente des Rivalen Samsung verstoßen. Das Urteil ist bisher nur vorläufig. apfelnews vermutet, die Firma aus Cupertino könnte auch dieses Mal gegen Samsung gewinnen.

Samsung sieht vier Patente verletzt

Mitte 2011 legte Samsung Klage bei der Handelskommission ein. Samsung erklärte damals, Apple würde vier Patente aus dem eigenen Hause nutzen. Das südkoreanische Unternehmen forderte ein Einfuhrverbot von Apple-iOS-Produkten in die USA.

Eine Milliarde US-Dollar Schadensersatz

Erst Ende August musste Samsung eine Schlappe gegen den Konkurrenten Apple einstecken. Ein Gericht in den USA urteilte, Samsung würde gegen Patente von Apple verstoßen. Samsung musste daraufhin Apple etwa eine Milliarde US-Dollar Schadensersatz zahlen.

Es ist nicht der erste Streit, den die Rivalen vor einem Gericht austragen. In mehreren Ländern verklagen sie sich wegen möglicher Patentverstöße des jeweils anderen. Seit dem Frühjahr 2011 sollen die beiden Kontrahenten nach Angaben der Süddeutschen Zeitung circa 50 Klagen eingereicht haben.

Foto: Archiv