Apple Watch 2 mit mehr Sensoren und Fitness-Funktionen?

Her damit9
Die Apple Watch 2 soll noch mehr Sensoren enthalten, um Gesundheitsdaten erfassen zu können
Die Apple Watch 2 soll noch mehr Sensoren enthalten, um Gesundheitsdaten erfassen zu können(© 2014 Apple)

Im ersten Quartal 2015 soll die erste Generation der Apple Watch erscheinen – bei Apple werden aber offenbar schon Pläne für die Apple Watch 2 geschmiedet. Der Nachfolger des ersten Wearables von Apple soll Gerüchten zufolge verbesserte Sensoren aufweisen – und noch mehr Funktionen bieten, die sich mit Gesundheit und Fitness beschäftigen.

Apple könnte in die Apple Watch 2 beispielsweise HealthKit-Apps direkt einbinden, berichtet AppleInsider unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Reuters. Die erste Generation des Wearables besitzt schon außergewöhnliche Sensoren: Im Gegensatz zu dem leitenden Typus verwendet Apple ein optisches System, das aus einer Kombination aus LEDs und Fotodioden besteht, um die Körperfunktionen aufzuzeichnen.

Barometer und Akkulaufzeit

Vorstellbar wäre auch, dass die Apple Watch 2 ein eigenes GPS oder ein eingebautes Barometer erhält. In diesen Beziehungen ist die erste Apple-Smartwatch bisher von der Verbindung zum iPhone 6 oder iPhone 6 Plus abhängig – nicht zuletzt aufgrund des hohen Energiebedarfs dieser Geräte wurde auf die Integration bisher verzichtet.

Die Akkulaufzeit ist ein Thema, das die Nutzer auch weit mehr interessieren dürfte; wie gerade bekannt wurde, soll eine Akkuladung der Apple Watch nur für einen Tag reichen – demnach müsste die Uhr bei normaler Nutzung jede Nacht aufgeladen werden. Unbeantwortet blieb bis jetzt auch die Frage, inwieweit das erste Wearable von Apple wasserdicht wird; im Zweifel auch ein Punkt, der bei der Entwicklung der Apple Watch 2 eine gewichtige Rolle spielen könnte.


Weitere Artikel zum Thema
(Nur für kurze Zeit) iPhone SE und iPhone 11: Unsere besten Deals
ADVERTORIAL
UPDATEANZEIGEDas aktuelle iPhone 11 gibt es in mehreren bunten Farben
Apple-Smartphones sind gerade günstig zu bekommen. Hier seht ihr die aktuellen Angebote zum iPhone 11 und iPhone SE (2020).
iPhone 12 Pro im Video: Dieser Traum in Blau muss wahr werden!
Francis Lido
Her damit29Das iPhone 11 Pro Display ist sehr scharf
Ein Video zeigt, wie das iPhone 12 Pro (Max) in Blau aussehen könnte. Wir drücken die Daumen, dass es wirklich so kommt.
iPhone SE (2020) gibt den Ton an: Exper­ten offen­ba­ren weitere Stärke
Michael Keller
Gefällt mir6Das iPhone SE (2020) bietet nicht nur eine Top-Rechenleistung
Die Experten von DxO haben die Audio-Leistung des iPhone SE (2020) getestet. Auch in diesem Bereich kann das günstige iPhone glänzen.