Apple Watch 6: Mehr Akku, großes Health-Update und iPhone-Feature geplant?

Her damit14
Die Apple Watch besitzt seit der ersten Ausgabe eine Achillesverse. Bald vielleicht nicht mehr?
Die Apple Watch besitzt seit der ersten Ausgabe eine Achillesverse. Bald vielleicht nicht mehr?(© 2019 APPLE)

2020 dürfte mit der Apple Watch 6 die nächste Version der beliebten Smartwatch erscheinen. Sollten die Gerüchte stimmen, könnte es in Zukunft noch weit mehr Meldungen darüber geben, wie das Wearable Menschenleben gerettet hat. Außerdem möchte Apple offenbar einen Schwachpunkt angehen, den das Gadget seit seinem ersten Erscheinen plagt.

Die Apple Watch Series 5 ist aktuell die am weitesten fortgeschrittene Smartwatch von Apple. Sie kann die Herzfrequenz messen, bei auftretenden Problemen mit dem Herzen warnen, Notrufe absetzen und vieles mehr. Wie Appleinsider erfahren haben will, wird die Apple Watch 6 aber auch den Sauerstoffgehalt des Blutes untersuchen können. Das Thema war schon mehrfach in der Gerüchteküche zu Gast, in diesem Jahr soll es nun endlich kommen.

Apple Watch 6 Akku könnte neue Funktionen ermöglichen

Eine Messung des Sauerstoffgehaltes kann in unterschiedlichen Situationen helfen, Notfälle zu erkennen. Wie es schon mit jetzigen Modellen bei Herzproblemen häufig der Fall ist, könnte die Apple Watch 6 auch auf Schwierigkeiten mit dem Blutsauerstoff aufmerksam machen, bevor sie ein kritisches Ausmaß entwickeln.

Für den gebotenen Funktionsumfang ist die Apple Watch wohl das kleinste Produkt aus Cupertino. Die große Schwäche, die sich daraus ergibt und das Gadget eigentlich seit Bestehen plagt, ist der kleine Akku. Dem Bericht zufolge soll Apple den Apple Watch 6 Akku aber deutlich vergrößern, was dann aufwendigere Funktionen ermögliche und verhindere, dass Nutzer sie so häufig laden müssen wie bisher.

Apple Watch bald mit Touch ID?

Nachdem die Apple Watch schon den Mobilfunk vom iPhone geerbt hat, könnte die Apple Watch 6 bald auch den gleichen Fingerabdrucksensor erhalten. Dem Bericht nach arbeite das Unternehmen daran, Touch ID in die Krone der Smartwatch einzubauen – und 2021 soll es sogar noch besser werden. Dann sei sogar ein Fingerabdrucksensor im Display der Apple Watch 7 geplant. Da bis dahin noch locker eineinhalb Jahre vergehen, sollte darauf aber niemand wetten.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S21: Hat Samsung zu viel Respekt vor dem iPhone 12 Pro?
Francis Lido
Das Galaxy S20 Ultra ist bislang das letzte Samsung-Smartphone mit ToF-Sensor
Wegen Apple soll Samsung beim Galaxy S21 auf ein Feature verzichten. Offenbar scheut der Hersteller den Vergleich mit dem iPhone 12 Pro.
Apple und Google schmei­ßen Fort­nite raus – iPhone beson­ders betrof­fen
Michael Keller
Auf iOS-Geräten wie dem iPad wird es wohl vorerst keine Fortnite-Updates mehr geben
Die Fortnite-Entwickler legen sich mit Apple und Google an – und die Leidtragenden sind zunächst die Spieler. Ist eine Einigung in Sicht?
iPhone 12: Apple berei­tet passende Bund­les vor
Michael Keller
Her damit5Der Nachfolger des iPhone 11 (Bild) nähert sich mit großen Schritten
Der Release des iPhone 12 rückt näher: Gerüchten zufolge bereitet Apple derzeit Bundles für den Start vor, die "Apple One" heißen sollen.