Bestellhotline: 0800-0210021

Apple Watch Series 7: Erste neue Features durchgesickert

Apple Watch Series 6
Die Apple Watch 7 soll etwas anders aussehen als die aktuellen Modelle (Bild) (© 2020 Apple )
profile-picture

14.06.21 von

Francis Lido

Während es zum iPhone 13 bereits allerlei Gerüchte gibt, ist es um die Apple Watch Series 7 bislang verhältnismäßig ruhig geblieben. Ein zuverlässiger Apple-Fachmann hat sich nun mit neuen Information zu Wort gemeldet.

Anders als Jon Prosser liegt Mark Gurman mit seinen Apple-Vorhersagen so gut wie immer richtig. Dem Bloomberg-Journalisten zufolge bringt der iPhone-Hersteller dieses Jahr nur eine neue Smartwatch auf den Markt: die Apple Watch Series 7. Erst 2022 soll mit der Apple Watch SE 2 auch ein neues Einstiegsmodell erscheinen.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone 12 Lila Frontansicht 1
Apple iPhone 12
+ o2 Free M Boost 40 GB
  • 1 Monat unlimited GB geschenkt!(Erster Monat mit unbegrenztem Datenvolumen)
  • Rufnummernmitnahme(Einfach, schnell und problemlos)
  • 40 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
41,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Apple Watch 7 mit neuem Dislay

Einige neue Features will Gurman bereits in Erfahrung gebracht haben. So soll die Apple Watch Series 7 etwa einen schnelleren Chipsatz erhalten. Zudem seien Optimierungen an der kabellosen Verbindung geplant. Beides weder besonders überraschend noch enorm spannend. Unser Interesse schon mehr geweckt hat da, dass die Apple Watch Series 7 ein neues Display erhalten soll.

Dabei setze der Hersteller auf dünnere Bildschirmränder und ein neues Laminationsverfahren. Letzteres soll das Display der Apple Watch 7 näher an die Abdeckung heranbringen. Welchen Vorteil dies hätte, verrät Gurman nicht. Vielleicht würde das noch realistischere Watch Faces ermöglichen? Ein Nebeneffekt davon sei jedenfalls ein etwas dickeres Gehäuse. Allerdings nicht in einem Ausmaß, das der Nutzer im Alltag bemerken würde.

Darüber hinaus werde die Apple Watch Series 7 Ultra Wide Band unterstützen, also die Technologie, auf der Apples Air Tags basieren. Die Gadgets lassen sich an Objekten anbringen, um diese bei Verlust mit dem iPhone wieder aufzuspüren. Die Apple Watch könnte mit Ultra Wide Band wohl noch mehr – beispielsweise Türen und Hotelzimmer öffnen.

2022: Apple Watch SE 2 und ein drittes Modell

Wie anfangs erwähnt soll die Apple Watch SE 2 erst 2022 erscheinen. Damit könnte Apple nächstes Jahr gleich drei neue Modelle an den Start bringen. Dritter erwarteter Neuzugang neben der SE 2 und der Apple Watch 8 sei ein äußerst gut geschützter Ableger für Extremsportler. Eine solche, womöglich von der Casio G-Shock inspirierte, Apple Watch hätte auch schon dieses Jahr erscheinen können, doch mittlerweile sehe es eher nach 2022 aus.

Ebenfalls bis dann warten müssen wir wohl auf eine Apple Watch mit Temperatur-Messung. Ursprünglich sei diese zwar durchaus für die Series 7 vorgesehen gewesen. Doch Serienreife erlange das Feature wahrscheinlich erst 2022. Noch länger dauere es, bis Apple eine Blutzuckermessung in seine Smartwatch integriere. Dies werde in den nächsten paar Jahren noch nicht möglich sein.

iPhone 12 Pro mit HomePod mini Grau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 Pro
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Apple HomePod mini
mtl./24Monate: 
64,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 mini mit AirPods Blau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 mini
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Apple AirPods 2
mtl./24Monate: 
47,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema