Apple Watch: EKG rettet kurz nach UK-Start ein Leben

Die Apple Watch erweist sich immer wieder als Retter
Die Apple Watch erweist sich immer wieder als Retter(© 2019 CURVED)

Die EKG-Funktion der Apple Watch stand Nutzern zunächst nur in den USA zur Verfügung. Mittlerweile ist die App auch in anderen Ländern verfügbar – und in einem davon kurz nach Freischaltung ein Leben gerettet.

Phil Harrison heißt der Mann, der seine Apple-Watch-Geschichte auf Reddit teilt. Demnach trainierte der 30-Jährige gerade für einen Marathon, als er ungewöhnliches Herzklopfen bemerkte, das nicht aufhören wollte. Das EKG seiner Apple Watch meldete ein Vorhofflimmern. Besorgt ging Harrison daher zum Arzt. Nach einigen Tests kam heraus, dass Harrison ernsthaft erkrankt ist und am offenen Herzen operiert werden muss. Die OP ist für Anfang Juli geplant.

Apple Watch schützt vor falschem Ehrgeiz

Harrison hatte gleich mehrfach Glück im Unglück: Das EKG-Feature rollte Apple in Großbritannien erst vor wenigen Tagen aus. Zudem wäre er ohne die Meldung der Apple Watch nie von alleine zum Arzt gegangen. Er sei von Ehrgeiz getrieben gewesen und hätte den Marathon unbedingt laufen wollen. "Ohne die Apple Watch wäre ich möglicherweise nicht mehr da", schreibt er.

Harrison bedankte sich auch direkt bei Apple und erhielt von Firmenchef Tim Cook mittlerweile sogar eine Antwort: "Ich bin froh, dass du einen Arzt aufgesucht hast und dich auf dem Weg der Besserung befindest. Vielen Dank für deine Nachricht und deine freundlichen Worte. Deine Geschichte inspiriert uns."

Notruf- und Sturz-Funktion

Die Apple Watch ist fast schon regelmäßig ein Lebensretter – und dabei tritt nicht nur die EKG-Funktion positiv in Erscheinung: Zuletzt hatte eine Paddlerin Glück, dass sie die Smartwatch am Handgelenk trug. Die Frau konnte aus eigener Kraft das Ufer nicht mehr erreichen und setzte daher über ihre Uhr einen Notruf ab. Retter fanden sie letztendlich mehrere Hundert Meter vom Strand entfernt, aber unverletzt.

Zudem rief eine Apple Watch Hilfe, nachdem eine Seniorin aus München gestürzt war. Die Uhr wählte automatisch sofort den Notruf und alarmierte auch den Sohn der Frau. In einem anderen Fall erkannte das Wearable bei einem Mann nachts einen Herzanfall.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch rettet Jet-Ski-Fahrer aus lebens­be­droh­li­cher Situa­tion
Michael Keller
Die Apple Watch bietet auch in der Series 2 (Bild) eine Notruf-Funktion
Die Apple Watch erweist sich erneut als Lebensretter: Das Wearable soll einem Wassersportler in bedrohlicher Lage geholfen haben.
Apple Watch hilft euch künf­tig bei der Restau­rant-Rech­nung
Francis Lido
Die Apple Watch 4 dürfte watchOS 6 im Herbst bekommen
Die Apple Watch macht sich bald auch in Restaurants nützlich. Künftig ermittelt die Smartwatch für euch das Trinkgeld.
Spar­kas­sen führt Apple Pay ein: Auf eine Karte müsst ihr vorerst warten
Lars Wertgen
Mit Apple Pay zahlt ihr einfach und komfortabel – bald auch als Sparkassen-Kunde
Auch Sparkassen-Kunden können bald endlich Apple Pay nutzen. Allerdings wird zunächst eine beliebte Karte nicht unterstützt.