Apple Watch goes Olympia: Armbänder in Farben der Nationalflaggen in Arbeit

Die Olympia-Armbänder der Apple Watch in den Farben von Deutschland, Frankreich und Brasilien
Die Olympia-Armbänder der Apple Watch in den Farben von Deutschland, Frankreich und Brasilien(© 2016 GQ)

Die Olympischen Spiele in Brasilien werden am 5. August feierlich eröffnet. Passend zum sportlichen Wettkampf der Nationen bietet Apple laut eines Berichts von GQ 14 verschiedene Armbänder für die Apple Watch an. Sie sind in den Nationalfarben von 14  teilnehmenden Ländern gehalten.

Die neuen Olympia-Armbänder für die Apple Watch sollen nur in einer limitierten Auflage erhältlich sein und pro Stück 49 Dollar kosten. Im Detail handelt es sich dabei um die Nylon-Armbänder, die Apple bereits anbietet, nur dass sie in den Nationalfarben teilnehmender Nationen gehalten sind. Wer Interesse hat, muss sich aber offenbar nicht nur mit dem Kauf beeilen, sondern auch nach Brasilien reisen.

Nur in Rio de Janeiro

Die Sonderedition des Zubehörs wird nämlich ausschließlich in einem einzigen Geschäft auf der ganzen Welt angeboten: im Apple Store in der VillageMall im Austragungsort Rio de Janeiro. Zum Angebot gehören Bänder in den Nationalfarben von Großbritannien, Deutschland, Südafrika, Neuseeland, Mexiko, Japan, Jamaica, Kanada, China, Brasilien, Australien, Frankreich, den Niederlanden und den USA.

Einer der ersten, die eines der speziellen Apple Watch-Armbänder erhalten haben, gehört zu den Athleten, die an den Olympischen Spielen 2016 in Rio teilnehmen: Der US-Sprinter Trayvon Bromell veröffentlichte bereits ein Bild auf Twitter, das ihn mit seiner Apple Watch und der US-Version des Armbands zeigt.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Ab sofort gibt es ein offi­zi­el­les USB-C-Lade­ge­rät
Lars Wertgen
Auf das Zubehör für die Apple Watch haben viele Nutzer lange gewartet
Diese Überraschung dürfte einige Apple-Nutzer glücklich machen: Der Hersteller bietet für die Apple Watch nun neue Ladegeräte an – mit USB-C.
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.
Apple Watch Series 1: Keine Smart­watch ist derzeit erfolg­rei­cher
Francis Lido2
Die aktuelle Apple Watch verkauft sich nicht ganz so gut wie die Series 1
Die Apple Watch Series 1 verkauft sich offenbar hervorragend: Keine andere Smartwatch wechselte zuletzt häufiger den Besitzer.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.