Apple Watch: Im September soll eine neue Herausforderung kommen

Für die Apple Watch soll bald eine neue Herausforderung bereitstehen
Für die Apple Watch soll bald eine neue Herausforderung bereitstehen(© 2017 CURVED)

Besitzer einer Apple Watch können von Zeit zu Zeit sogenannte "Aktivitätenherausforderungen" bewältigen, um eine Auszeichnung in Form eines Abzeichens zu erhalten. Im September wartet anscheinend die nächste auf euch: Anlass soll ein Jubiläum sein.

Der Redwood National Park hat am 1. September 2018 offenbar seit genau 50 Jahren seine Pforten geöffnet. Davon inspiriert, werde Apple an diesem Tag eine neue Herausforderung ausrollen, berichtet Caschys Blog. Um diese erfolgreich abzuschließen, müsst ihr euch angeblich 50 Minuten lang bewegen. Ob ihr rennt oder lauft, ist dabei wohl unerheblich – auch ein "Rollstuhl-Workout" soll zählen, wie der Entdecker der Challenge auf Twitter schreibt.

Wohl nur zeitlich begrenzt verfügbar

In dessen Tweet, den wir unter diesem Artikel für euch eingebunden haben, seht ihr außerdem das Abzeichen beziehungsweise Badge, das ihr für den Abschluss der Herausforderung erhaltet. Nach maximal neun Tagen sollte eure Belohnung für euch bereitstehen. Zwar geht aus dem Tweet nicht hervor, dass die Apple-Watch-Challenge auch in Deutschland verfügbar sein wird, doch die Chancen dürften gut stehen.

Um eure Auszeichnungen für abgeschlossene Herausforderungen einzusehen, müsst ihr die "Apple Watch"-App auf eurem iPhone öffnen und dort unter "Meine Uhr", "Aktivität" auswählen. Im Tab "Erfolge" listet euch die Anwendung dann die Abzeichen auf, die ihr euch bislang gesichert habt. Üblicherweise stehen die Challenges nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung. Wie lange ihr für die kommende Zeit haben werdet, erfahren wir wohl erst, wenn diese ausrollt.

Weitere Artikel zum Thema
Was taugt die Apple Watch Series 3 im Mara­thon-Trai­ning? Ein Läufer­be­richt
Tina Klostermeier3
Während andere sich eine fette Laufuhr umschnallen, hat Lars Sonnemann monatelang mit der kleinen Apple Watch Series 3 für seinen 6. Berlin Marathon trainiert. Warum, lest hier hier.
Eine Apple Watch als Laufuhr-Ersatz für das Marathon-Training? Ein Erfahrungsbericht des ambitionierten Läufer und Bloggers Lars Sonnemann.
Fit für den Berlin-Mara­thon? So berei­tet sich Lars mit der Apple Watch vor
Tina Klostermeier4
Lars Sonnenmann: ambitionierter Hobbyläufer, Influencer und Apple-Fan.
Lars Sonnemann (23) trainiert für seinen sechsten Berlin-Marathon – mit der Apple Watch Series 3. Seine Erfahrungen teilt er im Interview mit uns.
Apple Watch Series 4: Neue Gerüchte zur Optik und weite­ren Funk­tio­nen
Tina Klostermeier6
Her damit !23Hier ist noch die aktuelle Apple Watch Series 3 zu sehen, doch neuesten Gerüchten zufolge, dürfen sich Fans besonders auf die Optik sowie neue Funktionen des Nachfolgers freuen.
Am 12. September wird Apple auf seiner Keynote neben neuen iPhones auch die Apple Watch Series 4 vorstellen. Ein geleaktes Bild heizt die Gerüchte an.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.