Apple Watch: Mit dieser App könnt ihr Instagram nutzen – ohne iPhone

Mit "Lens" könnt ihr Instagram auf der Apple Watch benutzen
Mit "Lens" könnt ihr Instagram auf der Apple Watch benutzen(© 2018 CURVED)

Instagram auf der Apple Watch verwenden – das ist mit der offiziellen App mitunter anstrengend. So ist unter anderem die Verbindung zu einem iPhone erforderlich, außerdem pflegt der Herausgeber die Anwendung nicht mehr. Die Client-App "Lens" kann hier helfen.

"Lens" bringt eine ganze Reihe an praktischen Features auf die Apple Watch, wie 9to5Mac berichtet. Ihr müsst euch einmal über die iPhone-App anmelden und könnt das Smartphone anschließend beiseitelegen. Ihr nutzt die App über WLAN oder LTE und könnt Instagram-Fotos und -Videos ansehen, liken und kommentieren. Die Navigation auf dem Startbildschirm teilt sich in sieben Bereiche auf: Home, Stories, Aktivität, Entdecken, Nachrichten, Profile und Suchen.

Apple Watch Series 4 mit gößerem Display

Ein Nachteil der fehlenden iPhone-Verbindung: Mit "Lens" könnt ihr von der Apple Watch keine Videos und Fotos in Instagram posten. Ebenfalls nicht vorhanden ist die Möglichkeit, Livestreams anzusehen. Außerdem solltet ihr euch bewusst sein, dass der kleine Bildschirm der Smartwatch nicht das gleiche Nutzererlebnis ermöglicht wie auf dem Smartphone.

Entsprechend ist es empfehlenswert, für "Lens" zumindest die Apple Watch Series 4 zu benutzen, da der Bildschirm etwas größer ausfällt als bei den Vorgängern. Außerdem hat Apple die Leistung erhöht, was zum Beispiel das Ansehen von Videos komfortabler macht. "Lens" steht im App Store zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Das Feature der aktuellen Apple Watch, das am meisten für Aufsehen sorgt, ist allerdings die EKG-Funktion. Sie soll bereits einem Nutzer in Deutschland das Leben gerettet haben. Ebenfalls praktisch ist die automatische Sturzerkennung, die beispielsweise unlängst einer Seniorin nach dem Hinfallen geholfen hat.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch rettet Jet-Ski-Fahrer aus lebens­be­droh­li­cher Situa­tion
Michael Keller
Die Apple Watch bietet auch in der Series 2 (Bild) eine Notruf-Funktion
Die Apple Watch erweist sich erneut als Lebensretter: Das Wearable soll einem Wassersportler in bedrohlicher Lage geholfen haben.
Apple Watch hilft euch künf­tig bei der Restau­rant-Rech­nung
Francis Lido
Die Apple Watch 4 dürfte watchOS 6 im Herbst bekommen
Die Apple Watch macht sich bald auch in Restaurants nützlich. Künftig ermittelt die Smartwatch für euch das Trinkgeld.
Spar­kas­sen führt Apple Pay ein: Auf eine Karte müsst ihr vorerst warten
Lars Wertgen
Mit Apple Pay zahlt ihr einfach und komfortabel – bald auch als Sparkassen-Kunde
Auch Sparkassen-Kunden können bald endlich Apple Pay nutzen. Allerdings wird zunächst eine beliebte Karte nicht unterstützt.