Apple Watch: Könnt ihr die Smartwatch in Zukunft für VR-Spiele nutzen?

Gab’s schon5
Die Apple Watch könnte in Zukunft Handgesten unterstützen – für VR und mehr
Die Apple Watch könnte in Zukunft Handgesten unterstützen – für VR und mehr(© 2017 CURVED)

Die Apple Watch könnte in Zukunft ein Feature bekommen, das die Bedienung der Smartwatch ermöglicht, ohne das Display zu berühren. Über die vorgeschlagenen Gesten könntet ihr allerdings nicht nur die Smartwatch selbst steuern: Offenbar ist die Technologie auch für Apps wie VR-Spiele gedacht.

Das zuständige US-Amt hat ein Patent von Apple veröffentlicht, das eine Gestensteuerung für die Apple Watch beschreibt. Wie Patently Apple berichtet, soll die Smartwatch über eine Kamera die Venen in der Hand des Nutzers erkennen können. Anhand dieser Daten könnte die Uhr dann erfassen, wie sich die Finger gerade bewegen – und diese Fingerbewegungen für Eingaben nutzen.

Teurere Armbänder?

Je nachdem, wie sich die Finger bewegen, könnten Nutzer dann unterschiedliche Aktionen auslösen. Als Anwendungsbeispiele nennt Apple offenbar Augmented Reality und Virtual Reality. Es könnte also möglich sein, ein VR-Spiel mit der Apple Watch zu steuern. Die Smartwatch würde in diesem Szenario wohl als eine Art Controller und Vermittler fungieren, die alle Fingerbewegungen an das Spiel weiterleitet. Ein weiteres Beispiel wäre etwa die Anrufannahme über Fingerbewegungen.

Für die Technologie sind offenbar Sensoren nötig, die sich im Armband befinden – gegenüber dem Herzfrequenzsensor. Sollte Apple eine zukünftige Apple Watch mit dem Feature ausstatten, dürften die Smartwatch-Armbänder deutlich mehr kosten als die aktuellen.

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Apple das Patent in die Realität umsetzt. Auch LG hat sich schon an einer Steuerung über Handgesten versucht, wie ihr in unserem Test des G8 ThinQ nachlesen könnt. Allerdings erfassen die Südkoreaner die Fingerbewegungen direkt mit einer Kamera und ermitteln sie nicht anhand der Venen im Handgelenk.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Darum schlägt sie bei Herz­pro­ble­men nicht immer Alarm
Francis Lido
Auch die Apple Watch erkennt Herzprobleme nicht zu hundert Prozent
Nicht immer erkennt die Apple Watch Herzprobleme zuverlässig. Vorhofflimmern bleibt mitunter unbemerkt.
Apple Watch: Darum könnte sie künf­tig noch mehr Leben retten
Francis Lido
Her damit8Die Apple Watch überwacht euer Herz
Wird die Apple Watch noch häufiger zum Lebensretter? Womöglich verhindert die Uhr in Zukunft Schlaganfälle.
Apple Watch: Stur­zer­ken­nung akti­viert sich bei Date – und rettet Leben
Lars Wertgen
Gefällt mir7Die Apple Watch 4 hat einige Features an Bord, die Leben retten können, darunter eine EKG-Funktion und eine Sturzerkennung
Die Sturzerkennung zählt zu den Features der Apple Watch, die Leben retten können. Dies beweist erneut ein Fall aus den USA.