Apple Watch könnte in Zukunft als EKG dienen

Schon jetzt kann die Apple Watch euren Herzschlag anzeigen
Schon jetzt kann die Apple Watch euren Herzschlag anzeigen(© 2017 CURVED)

Health-Features rücken bei der Apple Watch immer stärker in den Mittelpunkt. Dabei scheint sich Apple besonders auf die Überwachung der Herzfunktionen zu konzentrieren. Eine zukünftige Version der Smartwatch will der Hersteller offenbar sogar mit einer EKG-Funktion ausstatten.

Die Entwicklung eines solchen EKGs (Elektrokardiogramms) sei bereits in vollem Gange, berichtet Bloomberg. Ungenannten Quellen zufolge sei dies Teil eines weitgreifenderen Strategiewechsels, der eine veränderte Positionierung für die Apple Watch vorsieht: Statt als Luxus-Accessoire soll die Smartwatch zukünftig als ernsthaftes medizinisches Gerät wahrgenommen werden.

Apple Watch mit EKG existiert bereits

Ein existierender Prototyp soll die EKG-Funktion bereits bieten: Nachdem der Nutzer den Rahmen der Apple Watch drückt, sendet diese offenbar einen nicht spürbaren Stromstoß durch den Körper ihres Trägers. Dadurch soll sie elektrische Signale des Herzens und Auffälligkeiten wie Herzrhythmusstörungen erkennen können. Die Integration eines EKGs wäre ein Killer-Feature, dass die Apple Watch auf einen Schlag für alle interessant machen würde, die Wert auf Health-Tracking legen.

EKGs findet man normalerweise nur in Krankenhäusern oder Arztpraxen. Sie können unter anderem Herzattacken und Schlaganfälle erkennen. Allerdings überwachen sie die Herzaktivitäten eben nur, wenn der Patient vor Ort ist. Auch die tragbaren Varianten (Langzeit-EKGs) beschränken sich in der Regel  auf einen Zeitraum von 24 Stunden oder wenige Tage. Eine Apple Watch mit EKG-Funktion könnte eine regelmäßigere Überwachung möglich machen.

Auch wenn sie die EKG-Geräte in den Krankenhäusern nicht ersetzen würde, könnte sie die medizinische Vorsorge doch sinnvoll ergänzen: "Ich könnte mir Wearable-EKGs als einen Diagnose-Mechanismus zusätzlich zu den bereits vorhandenen Möglichkeiten vorstellen", meint beispielsweise Ethan Weiss, der als Kardiologe an der Universität von Kalifornien tätig ist. Die Universität Stanford setzt die Apple Watch bereits jetzt für eine medizinische Studie ein.

Weitere Artikel zum Thema
Foot­ball-Spiel zu aufre­gend – Apple Watch warnt Zuschauer vor zu hohem Puls
Michael Keller1
Die Apple Watch misst den Herzschlag relativ zuverlässig
Zu viel Aufregung bei zu wenig Bewegung: Die Apple Watch hat bei etlichen Zuschauern eines Football-Spiels in den USA Alarm ausgelöst.
Fitbit oder Apple: Wer macht das Rennen um die Blut­zucker­mes­sung?
Michael Keller
Fitbit Ionic ist das neueste Wearable des Unternehmens
Fitbit hat ein Start-up gekauft, das sich mit Blutzuckermessung beschäftigt. Ein künftiges Wearable könnte diese Funktion ermöglichen.
Die Apple Watch Series 3 mag keine Kran­ken­häu­ser
Christoph Lübben2
Die Apple Watch Series 3 hat anscheinend Probleme mit medizinischen Geräten
Neustart im Krankenhaus: Die Apple Watch Series 3 reagiert offenbar auf einige medizinische Geräte. Im Flugzeug-Modus sei das aber nicht der Fall.