Apple Watch: Nike Training Club kommt auf die Smartwatch

Für sportliche Aktivitäten wird die Apple Watch mit Nike Training Club noch praktischer
Für sportliche Aktivitäten wird die Apple Watch mit Nike Training Club noch praktischer(© 2017 CURVED)

Nutzt ihr die App Nike Training Club, könnt ihr künftig das Smartphone beim Training stecken lassen. Die Anwendung steht euch bald auch direkt auf der Apple Watch zur Verfügung. Mit dieser Neuerung bietet euch das Programm sogar weitere Möglichkeiten, eure sportlichen Aktivitäten aufzuzeichnen. Allerdings bleibt offen, ob die Smartwatch-App komplett ohne iPhone funktioniert.

Nike Training Club rollt seit dem 25. Juli 2018 weltweit für die Apple Watch aus. Laut der offiziellen Pressemitteilung könnt ihr über 180 Workouts direkt von eurer Smartwatch aus im Blick behalten. Ob ihr die Trainingseinheiten auch von dem Wearable aus starten könnt und ob die App unabhängig vom Smartphone funktioniert, verrät Nike nicht. Es ist nur die Rede davon, dass ihr die Workouts von eurem iPhone aus startet und Statistiken auf der Apple Watch einsehen könnt.

Herzfrequenz wird erfasst

Nike will mit der App dafür sorgen, dass ihr bei einer Trainingseinheit weniger auf euer Smartphone achtet und euch mehr auf den Sport selbst konzentriert. Über die Apple Watch kann die Anwendung zudem eure Herzfrequenz während eines Workouts überwachen und aufzeichnen. Zu den weiteren Daten, die euch die Smartwatch anzeigt, gehören etwa die verbrannten Kalorien. Ihr könnt zudem wöchentliche Sport-Ziele festlegen und so Aktivitäts-Ringe schließen.

Offenbar gibt euch die Apple Watch Signale, sollte etwa eine Übung abgeschlossen sein und die nächste anstehen. Ist das ganze Workout vollendet, weist die Smartwatch euch wohl ebenfalls darauf hin. Die App Nike Training Club dürfte daher die Fitness-Funktionen des Wearables gut ergänzen. Ihr findet die Software natürlich im App Store von Apple.

Weitere Artikel zum Thema
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
Apple Watch soll 24-jähri­gem Austra­lier das Leben geret­tet haben
Christoph Lübben
Der Herzfrequenzsensor der Apple Watch ist für einige Nutzer wie eine schützende Hand
Die Apple Watch hat erneut ein Leben gerettet. Die Geschichte zeigt, wie nützlich ein Pulsmesser am Handgelenk sein kann.
Apple Watch: Drei neue Clips sollen euch zu Bewe­gung animie­ren
Christoph Lübben1
Die Apple Watch bietet euch viele Fitness-Funktionen
Die Apple Watch bietet sogenannte Ringe, die euch täglich vor Fitness-Herausforderungen stellen. Drei neue Clips bewerben das Feature.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.