Apple Watch rettet Frau vor Gewaltverbrechen

Smart18
Die Apple Watch Series 4 bewährt sich als Lebensretter
Die Apple Watch Series 4 bewährt sich als Lebensretter(© 2019 CURVED)

Die Apple Watch hat sich schon mehrfach als Lebensretter erwiesen. Nun hat die Smartwatch ein schlimmes Verbrechen verhindert. Ein Mann hatte sich mit bösen Absichten in die Wohnung einer Frau geschlichen.

Die Frau schlief auf der Couch als sie Geräusche weckten und sie einen Schatten sah, berichtet der Calgary Herald. Sie wollte ihren Freund fragen, ob er schon wieder zu Hause sei, aber ihr iPhone lag nicht mehr auf dem Tisch. Sie nutzte daher ihre Apple Watch am Handgelenk, um mit ihrem Partner zu kommunizieren. Dieser war offensichtlich nicht der Unbekannte in ihrem Apartment. Zunächst glaubte sie an einen Scherz, rief dann aber doch die Polizei.

Kurzer Austausch per SMS rettet Leben

Während sich die Polizei auf den Weg machte, tat die Frau so, als würde sie weiter schlafen. Der Eindringling geisterte unterdessen durch die Wohnung, so die Staatsanwältin. Als die Polizei eintraf, versteckte sich der Täter in der Küche. Die Frau konnte die Tür öffnen. Die Beamten fanden bei ihm eine Tasche, deren Inhalt darauf schließen lässt, dass der Mann ein Sexualverbrechen geplant hatte.

Der Vorfall ereignete sich bereits am 1. April 2019 und wird nun verhandelt. Vor Gericht bekannte sich der Mann bereits schuldig. Er hatte die Frau offenbar bereits seit einiger Zeit verfolgt. Das iPhone der Frau hatte er mutmaßlich zur Seite gelegt, aber die Apple Watch als Notruf-Option glücklicherweise nicht auf dem Zettel.

Sturzerkennung und EKG-Funktion bewähren sich

Die Smartwatch hat sich bereits mehrfach als Lebensretter erwiesen. Seit der Apple Watch Series 4 gibt es zum Beispiel eine Sturzerkennung. Diese rief zuletzt erst einem Paar Hilfe, nachdem es eine Klippe hinuntergestürzt war. In einem anderen Fall nutzte eine Paddlerin die Notruf-Funktion, um sich zu retten.

Einen anderen Mann warnte die Uhr vor einem Herzfehler. Ohne Benachrichtigung (und die darauffolgende Behandlung) hätte er einen Herzinfarkt erleiden können. Die EKG-Funktion schickte zudem einen Marathonläufer zum Arzt, da die Uhr Vorhofflimmern entdeckte.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch rettet sogar Ärzten das Leben
Michael Keller
Die Apple Watch hat schon vielen Menschen das Leben gerettet
Die Apple Watch ist nicht nur für Laien nützlich, sondern auch für Profis: Das EKG-Feature soll nun einem Arzt in den USA das Leben gerettet haben.
Lebens­ret­ter Apple Watch: Erneut Mann aus Notsi­tua­tion befreit
Guido Karsten
Gefällt mir8Die Apple Watch kann Notsituationen erkennen und sogar selbstständig Hilfe rufen
Immer wieder ist die Apple Watch in der Presse, weil das Gadget Menschen in Notlagen hilft. Wieder hat die Uhr nun einen Mann vor Schlimmerem bewahrt.
Apple Watch Jubi­läum: Entwick­ler teilt Fun Facts über ihre Entste­hung
Guido Karsten
Apples erste Apple Watch Edition war für den entsprechenden Preis auch in 18-karätigem Gold erhältlich
Die erste Apple Watch erschien im April 2015. Zum fünften Geburtstag gab einer ihrer Schöpfer nun spannende Details zur Entwicklung preis.