Apple Watch SE: Stiehlt das günstige Modell der Apple Watch 6 die Show?

Her damit9
Die Apple Watch SE soll das Design der Series 4 (Bild) erben
Die Apple Watch SE soll das Design der Series 4 (Bild) erben(© 2019 CURVED)

Dass die Apple Watch Series 6 auf dem anstehenden Apple Event Premiere feiert, ist mittlerweile so gut wie sicher. Offenbar wird sich die – erschwinglichere – Apple Watch SE hinzugesellen. Das behauptet jedenfalls Jon Prosser.

Die Vorstellung der Apple Watch SE werde am 15. September erfolgen, schreibt der Leaker auf Twitter. Bezüglich der Bezeichnung sei er sich allerdings unsicher. In den ihm vorliegenden Unterlagen seien die beiden erwarteten Smartwatches als "Apple Watch" und "Apple Watch Pro" gelistet.

Seinen Informationen zufolge kommt die Apple Watch SE in zwei Größen: Offenbar habt ihr die Wahl zwischen einem 40-mm- und einem 44-mm-Display – so wie es auch bei der aktuellen Apple-Watch-Generation der Fall ist. Außerdem könnt ihr euch wohl zwischen Varianten mit und ohne Mobilfunk-Unterstützung entscheiden.

Apple Watch SE: Was sind die Abstriche?

Eine günstigere Apple Watch verlangt natürlich einige Abstriche von euch. Prosser zufolge biete das SE-Modell etwa weder ein EKG noch das mit der Series 5 eingeführte Always-on-Display. Zudem habe Apple das Design der Series 4 übernommen. Vor allem Letzteres sollte euch nicht wirklich abschrecken.

Schließlich hat Apple das Design seiner Smartwatches seit der Series 4 ohnehin kaum verändert. Ob die Apple Watch SE der Series 6 die Show stehlen kann, hängt von zweierlei Faktoren ab: Wie niedrig ist der Preis tatsächlich – und wie viel Neues bietet die Apple Watch 6?

Behält Jon Prosser diesmal recht?

Zugegeben, zuletzt lag Jon Prosser falsch: Vor wenigen Tagen noch hatte der Leaker prognostiziert, dass die Apple Watch 6 am 8. September 2020 Premiere feiern würde. Daraus ist bekanntlich nichts geworden. Wie ernst können wir also seine Vorhersagen zur Apple Watch SE nehmen?

Zu Prossers Verteidigung sei erwähnt, dass er die Ankündigung des iPhone SE (2020) als einziger korrekt vorausgesagt hatte. Dementsprechend scheint er durchaus gut informierte Quellen zu haben. Zumindest dürfte er sich dieses Mal sehr sicher sein. Denn zweimal innerhalb so kurzer Zeit daneben liegen möchte er bestimmt nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 6: Ist die Blut­sau­er­stoff-Messung nutz­los?
Francis Lido
Apple Watch 6: Diese LEDs dienen der Blutsauerstoffmessung
Die Apple Watch 6 hebt sich vor allem durch das SpO2-Tracking vom Vorgänger ab. Doch wie gut funktioniert die Blutsauerstoff-Messung?
Apple Watch Series 6 zerlegt: Das fehlt der Uhr
Francis Lido
Nicht alle Features aus dem Vorgängermodell haben es in die Apple Watch 6 geschafft
Ein Teardown bestätigt: Die Apple Watch 6 lässt ein beliebtes Feature des Vorgängers vermissen.
Apple Watch Series 6 und Solo-Loop-Ärger: Apple lenkt ein
Francis Lido
UPDATENicht meins5Die Apple Watch 6 mit (geflochtenem) Solo Loop
Gemeinsam mit der der Apple Watch Series 6 feierte auch das Solo Loop seinen Einstand. Doch nicht alle Nutzer sind bisher glücklich mit dem Armband.