Apple Watch Series 2: Armbänder des Vorgängers passen auch zum neuen Modell

Wer sich so ein schönes Apple Watch-Armband zugelegt hat, darf es auch mit der Series 2 nutzen
Wer sich so ein schönes Apple Watch-Armband zugelegt hat, darf es auch mit der Series 2 nutzen(© 2015 Apple)

Apple Watch-Armbänder sind mit allen bisherigen Varianten der Smartwatch kompatibel. Wer bereits mehrere Ausführungen für die erste Version besitzt, kann diese iMore zufolge auch problemlos mit der Apple Watch Series 2 verwenden.

Wer ein neues iPhone kauft, muss nicht selten auch eine neue Schutzhülle besorgen. Bei den Apple Watch-Armbändern ist dies glücklicherweise anders: Apple hat dafür gesorgt, dass die Bänder sowohl mit der ersten Smartwatch als auch mit dem Nachfolger, der Apple Watch Series 2, kompatibel sind. Wer bereits eines oder mehrere Armbänder besitzt, muss diese beim Wechsel auf die neue Uhr also nicht verkaufen.

Das muss nicht ewig so bleiben

Auch wenn alle Armbänder mit der Apple Watch Series 2 kompatibel sind, müsst Ihr natürlich darauf achten, ob sie auch für jeden Einsatz geeignet sind. Die neue Smartwatch von Apple ist beispielsweise wasserdicht bis zu einer Tiefe von 50 Meter – mit einem Lederarmband versehen solltet Ihr die Uhr dennoch nicht untertauchen.

Ob die Armbänder auf ewig alle zu jedem Modell der Apple Watch kompatibel sein werden, ist nicht sichergestellt. Klar dürfte hingegen sein, dass Apple die Auswahl an Armbändern für seine Smartwatch in Zukunft noch weiter ausbauen wird. Auch neue Sondereditionen wie die zu den Olympischen Spielen in Brasilien werden vermutlich noch erscheinen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Maps kann nun Fahr­spu­ren anzei­gen
Francis Lido1
Apple Maps bietet nun auch in UK sowie Deutschland einen Fahrspurassistent für iPhone und CarPlay
Auch bei uns können Nutzer von Apple Maps nun auf den Fahrspurassistenten zurückgreifen. Er zeigt Euch, wo Ihr Euch einordnen solltet.
“Animal Cros­sing: Pocket Camp”: Ninten­dos neues Smart­phone-Spiel ist da
Guido Karsten
Animal Crossing
Eigentlich sollte "Animal Crossing: Pocket Camp" erst am 22. November 2017 erscheinen. Nun steht das Spiel aber bereits zum Download zur Verfügung.
Auf dem Sonos One könnt Ihr Spotify jetzt mit Alexa steu­ern
Christoph Lübben
Sonos One ermöglicht Euch nun die Steuerung von Spotify mit Alexa
Nun könnt Ihr mit dem Sonos One Spotify komplett über Alexa steuern. Eigentlich sollte das Feature erst Ende Dezember 2017 kommen.