Apple Watch Series 4: Das ändert sich angeblich bei Button und Krone

Her damit !12
Die Position von Button und Krone soll bei der Apple Watch Series 4 gleich bleiben
Die Position von Button und Krone soll bei der Apple Watch Series 4 gleich bleiben(© 2017 CURVED)

Die Steuerung der Apple Watch Series 4 soll sich für den Nutzer anders anfühlen als bei den Vorgängern: Aktuellen Gerüchten zufolge bringt die Neuauflage von Apples Wearable erneuerte Steuerungselemente mit. Button und Krone sollen künftig "fest" im Gehäuse verbaut sein.

Die Apple Watch Series 4 soll "Solid State Buttons" erhalten, berichtet Fast Company. Im Gegensatz zu den physischen Tasten in Series 1 bis 3 bewegen sich diese Tasten dann nicht mehr auf und ab, soll eine anonyme Quelle verraten haben, die mit dem Entwicklungsprozess vertraut ist. Stattdessen setzt der Hersteller offenbar auf berührungsempfindliche Sensoren, die den Druck der Finger in Aktionen umsetzen. Gleichzeitig sollen die Buttons auch haptisches Feedback geben, ermöglicht durch die "Taptic Engine".

Wie der Home Button im iPhone 7

Am grundlegenden Aufbau der Apple Watch ändert sich den Gerüchten zufolge aber auch bei der Series 4 nichts: Entsprechend gibt es an der Seite des Wearables zur Steuerung einen Knopf und die sogenannte "Digital Crown". Die Krone könne aber wie bei den Vorgängermodellen gedreht werden – nur der Druck unterscheide sich von Series 1 bis 3.

Die Veränderung vergleicht Fast Company mit dem Home Button im iPhone: 2016 brachte das iPhone 7 erstmals einen "solid state home button" mit, der ebenfalls auf die "Taptic Engine" setzt. Bei den Vorgängern (und auch noch im iPhone SE) können Nutzer die Taste hingegen physisch herunterdrücken. Die neuen Buttons sollen der anonymen Quelle zufolge zusammen mit der Apple Watch Series 4  im Herbst 2018 vorgestellt werden – oder spätestens mit einer neuen Apple-Smartwatch im Jahr 2019. Gerade erst hat ein Patent verraten, dass die nächste Version auch das Messen von Blutdruck erlauben könnte.

Weitere Artikel zum Thema
Tim Cook: Apple Watch rettet erneut Leben
Sascha Adermann
Die EKG-Funktion der Apple Watch Series 4 kann Leben retten
In den USA hat eine Apple Watch offenbar erneut ein Leben gerettet. Die Smartwatch erkannte bei einem Mann ein schlimmes Vorhofflimmern.
Apple Watch Series 4: EKG-Funk­tion rettet Mann das Leben
Sascha Adermann
Die Apple Watch Series 4 könnte einem Mann in den USA das Leben gerettet haben
Die EKG-Funktion der Apple Watch Series 4 hat einem Mann in den USA möglicherweise das Leben gerettet. Die Smartwatch hat seine Herzprobleme erkannt.
Apple Watch und iPhone retten Frau nach Auto­un­fall das Leben
Christoph Lübben
Auch die iPhone-Suche der Apple Watch kann Leben retten
Die Apple Watch hat nun einer Frau das Leben nach einem Autounfall gerettet. Sie hat das Gadget in der Situation offenbar klug eingesetzt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.