Apple Watch Series 4: EKG-Funktion vorerst nur in den USA

Her damit !6
Für ein EKG müsst ihr euren Finger auf die Krone der Apple Watch Series 4 legen
Für ein EKG müsst ihr euren Finger auf die Krone der Apple Watch Series 4 legen(© 2018 Apple)

Seit der Keynote am 12. September 2018 ist die Apple Watch Series 4 offiziell. Das wohl beeindruckendste neue Feature ist die integrierte EKG-Funktion. Hierzulande wird diese aber offenbar zunächst nicht zur Verfügung stehen. 

Auch in den USA wird die Funktion nicht direkt zum Lauch bereit sein. Denn die dafür vorgesehene EKG-App ist offenbar noch nicht fertig. Andere Regionen sollen bis auf Weiteres komplett darauf verzichten müssen, berichtet GSMArena. Die Webseite will Hinweise darauf in der US-Pressemitteilung von Apple entdeckt haben. Außerdem liste der Hersteller das EKG nur auf seiner US-Webseite als Feature der Apple Watch Series 4 auf.

Apple hat globalen Rollout angekündigt

Allerdings hat sich Apple auf der Keynote bereits zur Verfügbarkeit geäußert: Kunden in den USA sollen das Feature noch vor Jahresende nutzen können. Außerdem bemühe man sich intensiv darum, es weltweit auszurollen. Möglicherweise ist die Verzögerung außerhalb der USA darauf zurückzuführen, dass Apple sich das EKG von den lokalen Behörden freigeben lassen muss.

In den USA hat etwa die Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelbehörde FDA das EKG-Feature der Apple Watch Series 4 zugelassen. Es handelt sich um die erste solche Zulassung für ein Endverbraucher-Gerät. Normalerweise haben diese keine Möglichkeit, sich ein EKG-fähiges Gerät zu kaufen. Wenn das Feature einsatzbereit ist, können Besitzer der Apple Watch Series 4 in unter einer Minute ein EKG anfertigen lassen.

Das Ergebnis fließt dann in die Health-App ein, sodass die Aufzeichnungen an einen Arzt übermittelt werden können. Laut dem Präsidenten der American Heart Association sei dies ein großer Vorteil. Denn wenn Patienten in der Praxis Symptome schilderten, lägen diese oft längst in der Vergangenheit und seien für den Arzt nicht mehr nachvollziehbar. In unserem Hands-on könnt ihr euch ein Bild davon machen, zu was die Uhr sonst noch so in der Lage ist.

Weitere Artikel zum Thema
Drei neue Nike-Armbän­der für die Apple Watch ange­kün­digt
Francis Lido
Das Nike-Sportarmband soll bald in einer neuen Farbe erhältlich sein
Nikes Armbänder für die Apple Watch gibt es offenbar bald in weiteren Farben: Zwei neue Sport-Armbänder und ein Sport Loop sollen erscheinen.
Spotify am Hand­ge­lenk: Die App für die Apple Watch ist da
Marco Engelien2
UPDATEBald bedient ihr auch Spotify über die Apple Watch.
Spotify auf der Apple Watch? Das konnten zunächst nur Beta-Tester ausprobieren. Jetzt die App für alle Nutzer erschienen. Die Infos dazu gibt es hier.
So funk­tio­niert die Spotify-App für die Apple Watch
Francis Lido2
Mit der App sollt ihr Spotify auf anderen Geräten steuern können
Neue Details zur Spotify-App für die Apple Watch sind bekannt. Viele Nutzer werden wohl enttäuscht sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.