Apple Watch Series 4: Erste Nutzer sollen EKG-Funktion zu Nikolaus erhalten

Die Appel Watch Series 4 soll Anfang Dezember 2018 ein Update erhalten
Die Appel Watch Series 4 soll Anfang Dezember 2018 ein Update erhalten(© 2018 CURVED)

Am 6. Dezember 2018 soll es so weit sein: Dann können US-Besitzer der Apple Watch Series 4 angeblich ein Update installieren, das ein wertvolles Feature an Bord haben soll – die EKG-Funktion. Damit wird das Apple-Wearable zu einem besonderen Gesundheits-Gadget.

Das EKG-Feature kommt offenbar mit dem Update auf watchOS 5.1.2, berichtet Caschys Blog – zunächst allerdings wie angekündigt vorerst nur in den USA. Ab 19 Uhr unserer Zeit soll die Aktualisierung für die Apple Watch zur Verfügung stehen. Die vierte Ausführung des Wearables verfügt über einen elektronischen Sensor, mit dem Nutzer ein Elektrokardiogramm erstellen können. Für die Freischaltung dieser Funktion ist aber das besagte Update erforderlich.

EKG als PDF speichern

Nachdem US-Nutzer das Update auf watchOS 5.1.2 installiert haben, können sie ganz einfach ein EKG erstellen lassen. Dazu legen sie ihren Finger auf die Krone und lassen ihn für eine halbe Minute dort. Das Ergebnis kann als PDF abgespeichert werden und in diesem Format zum Beispiel einem Arzt weitergeleitet werden.

Das Update auf watchOS 5.1.2 erscheint zwar auch hierzulande, allerdings ohne das EKG-Feature. Wenn ihr eine Apple Watch Series 4 besitzt, solltet ihr die Aktualisierung trotzdem zeitnah installieren, da sie die Sicherheit und die Leistung der Smartwatch erhöhen soll. Das EKG-Feature war bereits bei der Vorstellung im September 2018 Thema; wann die praktische Funktion auch in Europa zur Verfügung stehen könnte, hat Apple noch nicht bekannt gegeben.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch setzt Notruf ab und rettet bewusst­lo­sem Mann das Leben
Lars Wertgen
Die Apple Watch erwies sich bereits mehrfach als Lebensretter
Fokus auf Gesundheit: Die Apple Watch erweist sich in einer brenzligen Notlage erneut als rettendes Gadget.
Bonus­pro­gramm: Diese Kran­ken­kas­sen bezah­len Fitness­tra­cker oder Apple Watch
Tina Klostermeier
Peinlich !14Ihr hättet gern ein neues Wearable und seid bereit, dafür Punkte im Bonusprogramm eurer Krankenkasse zu sammeln? Dann lest weiter.
Fitnesstracker oder Apple Watch für ein langes gesundes Leben: Diese Krankenkassen belohnen gesunden Lifestyle.
Patent aufge­taucht: So könnte die Apple Watch noch mehr Leben retten
Christoph Lübben
Die Apple Watch hat durch ihren Herzfrequenzsensor einige Leben gerettet
Die Apple Watch als lebenswichtiges Gadget: Offenbar ist eine Technologie in Arbeit, die eure Umgebung im Blick behält.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.