Apple Watch Series 4 kann bei Stürzen künftig automatisch Notruf wählen

Das neue Betriebssystem watchOS 5.1.1 bringt eine praktische Notruffunktion mit
Das neue Betriebssystem watchOS 5.1.1 bringt eine praktische Notruffunktion mit(© 2018 CURVED)

Wer seine Apple Watch Series 4 aufgrund der Probleme mit dem vorherigen Update noch nicht aktualisiert hat, kann dies jetzt nachholen. watchOS 5.1.1 bringt nicht nur eine praktische Notruffunktion für die Smartwatch mit sich, sondern behebt auch mehrere kleine Probleme.

Apple hat das Betriebssystem watchOS 5.1.1 veröffentlicht, wie 9to5Mac berichtet. Damit reagiert das Unternehmen auf die vorherige Aktualisierung. Diese hat Apple inzwischen zurückgezogen, weil sie einige Smartwatches lahmgelegt hatte. Die neue Version soll nun stabil sein. Von dem Problem bereits betroffene Uhren lassen sich durch das neue Update jedoch leider nicht retten und auch der Funktionsumfang selbst hat sich nicht erweitert.

Retter in der Not

Die bereits in watchOS 5.1 integrierte Notruffunktion kann automatisch den Notruf wählen, wenn sie einen schweren Sturz erkennt und der Träger daraufhin eine Minute bewegungslos bleibt. Die Apple Watch Series 4 versendet dann zudem eine Nachricht, welche die Rettungsdienste über den Sturz und (wenn möglich) auch über die Positionskoordinaten informiert. Außerdem behebt das Update auf watchOS 5.1.1 kleinere Probleme im Zusammenhang mit der Walkie-Talkie- und der Aktivitäts-App. Letztere zeigte erhaltene Auszeichnungen für manche Nutzer nicht an.

Den Rollout von watchOS 5.1 hat Apple nur wenige Tage nach der Veröffentlichung gestoppt. Die Aktualisierung hatte hauptsächlich die Apple Watch Series 4, aber auch einige Geräte der dritten Generation lahmgelegt. Betroffene Geräte blieben einfach beim Startbildschirm hängen. Das 133 MB große Update auf watchOS 5.1.1 ist ab sofort erhältlich.

Weitere Artikel zum Thema
Studie zur Apple Watch been­det: So gut erkennt sie Herz­pro­bleme
Michael Keller
Die Apple Watch kann auf Unregelmäßigkeiten des Herzschlags hinweisen
Apple und die Stanford-Universität haben eine Studie zur Apple Watch abgeschlossen. Das Wearable konnte sich als Gesundheits-Gadget beweisen.
Warum Smart­wat­ches immer belieb­ter werden und wie ihr die rich­tige findet
Tina Klostermeier
Smartwatches sind gefragter denn je: Wie ihr das richtige Modell für eure Bedürfnisse findet, erfahrt ihr hier.
Wer sein Smartphone liebt, braucht keine Smartwatch? Doch! Warum gerade Technik-Liebhaber, Sportler, Gesundheitsbewusste und Workaholics profitieren.
Apple Watch erweist sich erneut als Lebens­ret­ter
Christoph Lübben
Peinlich !7Die Apple Watch hat Gesundheits-Features, die Leben retten können
Die Apple Watch hat es schon wieder getan: Erneut gibt es eine Meldung darüber, wie die Smartwatch ein Leben gerettet hat.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.