Apple Watch Series 4: So denken Kardiologen über die Herzkontrolle

Her damit !14
Die Apple Watch Series 4 überwacht euren Herzschlag
Die Apple Watch Series 4 überwacht euren Herzschlag

Neben einem größeren Display bietet die Apple Watch Series 4 auch neue Möglichkeiten zur Kontrolle eures Herzschlags. Wie sinnvoll das generell ist, können Kardiologen am besten beurteilen. In einem Artikel der Washington Post haben sich Herzspezialisten nun dazu geäußert.

Den Ärzten zufolge könnte sich die Apple Watch Series 4 vor allem für Patienten als nützlich erweisen, die unwissentlich unter Herzrhythmusstörungen leiden. Gerade ein vorliegendes Vorhofflimmern bleibe oft unerkannt, weil nicht alle Patienten die entsprechenden Symptome zeigten. Die Smartwatch könne den entscheidenden Hinweis für einen Arztbesuch liefern. Allerdings stehen einige Mediziner der Überwachung des Herzschlags auch durchaus skeptisch gegenüber.

Höhere Belastung für das Gesundheitssystem

Diverse Ärzte befürchten offenbar, dass viele Nutzer der Apple Watch Series 4 sich grundlos auf den Weg in die Praxis machen und so das (US)-Gesundheitssystem unnötig belasten. Denn der Herzschlag unterliege auch bei gesunden Menschen natürlichen Schwankungen. Die Smartwatch könnte also falschen Alarm schlagen und ihre Nutzer ohne Grund beängstigen.

Überflüssige Arztbesuche könnten im schlimmsten Fall zu nicht erforderlichen Therapien führen. Allerdings seien dies alles keine Probleme, die speziell die Apple Watch Series 4 beträfen. Bereits jetzt suchten etwa viele Nutzer von Fitbit-Wearables einen Arzt auf, weil die erhobenen Herz-Daten sie beunruhigten, berichtet Gregory Marcus, der Leiter für kardiologische Forschung an der UCLA.

Aus der Perspektive des Gesundheitswesens sei es zu früh zu sagen, ob der Nutzen die zusätzlichen Kosten wert ist. Der Kardiologe kann sich allerdings schon vorstellen, dass durch die Apple Watch Series 4 veranlasste Artbesuche sowohl in medizinischer als auch in finanzieller Hinsicht positive Auswirkungen haben – vor allem, wenn das EKG so verlässlich funktioniert, dass eine Diagnose ohne zusätzliche Untersuchungen möglich ist.

Helfen könne außerdem eine bessere medizinische Aufklärung, die den Trägern der Apple Watch Series 4 und anderer Wearables die Angst nehme. Solange ihr euch nicht verrückt machen lässt, sollte unserer Meinung nach die Maxime gelten: Lieber ein Arztbesuch zu viel, als den möglicherweise entscheidenden zu versäumen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch als Lebens­ret­ter: Apple-Video erzählt Geschich­ten dahin­ter
Lars Wertgen
Apple Watch, Lifestyle, Apps, Frau
Apple will mit den Gesundheits-Features der Apple Watch helfen, Leben zu retten. In zwei Clips erzählen Nutzer von ihren Erfahrungen.
Apple Watch Series 4: Erste Nutzer sollen EKG-Funk­tion zu Niko­laus erhal­ten
Michael Keller
Die Appel Watch Series 4 soll Anfang Dezember 2018 ein Update erhalten
Das EKG-Feature kommt offenbar Anfang Dezember: Zum Nikolaus 2018 soll die Apple Watch Series 4 das Gesundheits-Feature erhalten.
eSIM: Was steckt hinter dem neuen Stan­dard?
Arne Schätzle
Vorreiter in Sache eSIM: Apple hat bereits viele seiner aktuellen Smartphones mit eSIM ausgerüstet.
Immer mehr Smartphones und Co. werden mit eSIM ausgestattet. Was steckt dahinter? Wir haben alle wichtigen Infos zum Thema zusammengestellt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.