Apple Watch: Diese Features kann sich die Uhr von der Oppo Watch abschauen

Die Apple Watch gilt als das Nonplusultra
Die Apple Watch gilt als das Nonplusultra(© 2019 CURVED)

Die Apple Watch dominiert den Smartwatch-Markt, muss sich aber mit immer mehr Konkurrenten auseinandersetzen. Ganz neu im Geschäft ist die Oppo Watch. Und von dieser kann Apple tatsächlich etwas lernen. 

Als Marktführer schauen sich viele Hersteller etwas von der Apple Watch ab. Das gilt auch für die Oppo Watch, deren Design stark an die Uhr aus Cupertino angelehnt ist. Oppo kopiert aber nicht einfach nur, sondern macht einiges besser als Apple. Das Display der größeren der beiden Oppo Watch ist zum Beispiel 1,91 Zoll groß und übertrifft damit die Apple Watch Series 5. Diese hat einen 1,78 Zoll großen Bildschirm.

Mehr Display, größere Eleganz

Der größere Bildschirm bedeutet aber nicht, dass die Oppo Watch gleichzeitig ein riesiger Brocken ist. Das größere Display hat es einem schmaleren Rahmen zu verdanken. Dies spiegelt die sogenannte "Screen-to-Body-Ratio" wider. Diese wird in einem Prozentwert angegeben und beschreibt den Anteil, den das Display von der Vorderseite eines Smartphones einnimmt. Bei Oppo sind es 72,76 Prozent, bei Apple nur etwa 60 Prozent.

Das Gehäuse der Oppo Watch ist insgesamt 2 mm größer (46 mm gegenüber 44 mm), macht insgesamt einen ähnlichen Eindruck wie die Apple Watch. Deren Gehäuse ist 10,7 mm dick. Bei Oppo sind es je nach Version 11,35 beziehungsweise 11,4 mm.

Integriertes Schlaftracking

Ja, für einige ist die Apple Watch das alles überragende Wearable. Und Apple hat viele beeindruckende Argumente auf seiner Seite. Ein integriertes Features vermissen wir aber schmerzlich: das Schlaftracking. Mit der Funktion haben Experten eigentlich bereits mit der Veröffentlichung der Apple Watch Series 5 gerechnet, wurden aber enttäuscht. Die Oppo Watch kann eure Schlafqualität überwachen und erstellt detaillierte Schlafberichte.

Optional kann sich der Style euer Uhr mittels KI an euren Kleidungsstil anpassen, verspricht Oppo. Das hört sich durchaus spannend an, wie noch einige andere Features der Oppo Watch. Das ist bislang allerdings alles nur Theorie. Ob die Smartwatch mit der Apple Watch auch in der Praxis auf Augenhöhe ist, werden wir erst in Zukunft sehen. Oppo hat eine globale Version bereits angekündigt, allerdings noch kein genaues Datum für den Marktstart genannt.

Korrekturhinweis: In einer früheren Version des Artikels hieß es, die Oppo Watch sei 4,5 mm dick. Das haben wir korrigiert. Wir bitten um Verständnis.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Spotify ist nun über Siri bedien­bar
Francis Lido
Seit 2018 gibt es Spotify auch für die Apple Watch
Dank Siri-Support wird Spotify auf der Apple Watch komfortabler. Die Sprachassistentin erfüllt nun eure Musikwünsche.
iPho­nes künf­tig nicht nur wasser­dicht – sondern unter Wasser nutz­bar?
Claudia Krüger
Smart6Könnt ihr euer iPhone bald unter Wasser nutzen?
Neues Apple-Patent: Könnt ihr euer iPhone zukünftig auch unter Wasser nutzen? Offenbar hat Apple die Möglichkeit in Entwicklung.
iPhone SE statt iPhone 9: Erfolgt die Ankün­di­gung schon heute?
Michael Keller
Wie das iPhone 7 (Plus) soll auch das iPhone SE in Rot erhältlich sein
Stellt Apple das neue günstige iPhone schon am 3. April vor? Gerüchten zufolge soll das Gerät unter dem Namen "iPhone SE 2020" erscheinen.