Apple Watch wird in freier Wildbahn getestet

Die Apple Watch Edition dürfte um einiges teurer sein als die anderen Modelle
Die Apple Watch Edition dürfte um einiges teurer sein als die anderen Modelle(© 2014 Apple)

Huch, war das gerade eine Apple Watch? Einige Apple-Mitarbeiter können sich offenbar glücklich schätzen und das Wearable bereits am Handgelenk spazieren tragen. So wurde die erste Smartwatch von Apple laut Cult of Mac anscheinend schon in der Öffentlichkeit gesichtet.

So beschrieb beispielsweise ein Twitter-Nutzer, dass er mehrere Apple-Mitarbeiter an einer Bushaltestelle gesehen habe – alle hätten die Apple Watch in der Sport-Edition getragen und seien zusätzlich mit einem Apple iPhone 6 Plus ausgestattet gewesen.

Saw a few Apple employees wearing the iWatch at a bus stop in mission. All were wearing the sport edition and carrying the iPhone six plus.
— Rohit J (@rohitjenveja) September 22, 2014

Apple Watch zum Release mit optionaler Speichererweiterung?

Obwohl der Release-Termin näher rückt, ist bislang immer noch nicht alles über die Ausstattung der Apple Watch bekannt. Vor Kurzem gab es Gerüchte, dass die Smartwatch mit einem 512 MB großen Arbeitsspeicher ausgestattet sein soll. Ebenfalls hieß es, der interne Speicher der Apple Watch werde in der Standard-Ausführung 4 GB groß sein und könnte beim Kauf optional auf 8 GB erweitert werden.

Die Apple Watch Sport wird in Deutschland zum Release voraussichtlich 399 Euro kosten; während der Preis für das reguläre Modell noch etwas darüber liegen könnte, dürfte die Apple Watch Edition das mit Abstand teuerste Modell werden.


Weitere Artikel zum Thema
Home­land: Erste Folge von Staf­fel 6 steht auf iTunes zum Down­load bereit
Christoph Groth
Homeland Claire Danes
"Fair Game": Kaum ist die erste Folge der 6. Staffel von "Homeland" über US-Bildschirme geflimmert, da bietet Apple sie auch schon auf iTunes an.
Nintendo Switch: Mitge­lie­fer­ter Joy-Con Grip lädt die Control­ler nicht
Marco Engelien2
Peinlich !22Wollt Ihr die Joy-Cons beim Spielen laden, braucht Ihr eine zusätzliche Halterung.
Akkufrust programmiert: Ohne Zubehör lassen sich die Joy-Cons der Nintendo Switch beim Zocken nicht mit Strom versorgen. Wer das will, muss löhnen.
Nvidia Shield TV (2017) im Test: die Stre­a­ming-Box für Gamer
Marco Engelien1
Supergeil !7Im Lieferumfang von Nvidias Shield TV sind Fernbedienung und Controller
Das Nvidia Shield TV (2017) eignet sich nicht nur für Film-Fans, sondern auch für Gamer. Doch für wen lohnt sich der Kauf der Set-Top-Box?