Apple will "Steam Link" auf iPhone und iPad bringen

Spiele aus der Steam-Bibliothek schaffen es bislang nicht auf euer iPhone und iPad
Spiele aus der Steam-Bibliothek schaffen es bislang nicht auf euer iPhone und iPad(© 2015 EA, CURVED Montage)

Den Weg auf eure iPhone und iPad hat sich Valve mit "Steam Link" sicher einfacher vorgestellt. Apple lässt die App jedoch bislang nicht zu, erklärt jetzt aber, woran es hakt und dass das Unternehmen gemeinsam mit Valve an einer Lösung arbeite.

Die App entspricht in den Bereichen "nutzergenerierte Inhalte", "In-App-Käufe" und "Codes für Inhalte" nicht den Richtlinien des App Stores, erklärt Apple-Marketing-Chef Phil Schiller in diversen Nachrichten. Nutzer hatten ihn per E-Mail gefragt, warum Apple der Anwendung die Freigabe verweigert habe und wie lange sie noch auf die App warten müssen. Auf Reddit veröffentlichten sie die Statements. Schiller gab an, Apple arbeite gemeinsam mit Valve daran, um die Probleme aus der Welt zu räumen. Über die Prozessdauer ließ er sich keine Information entlocken.

Spiele-Bibliothek auf iPhone und iPad

Wir hatten zuletzt bereits über die geplante Integration von "Steam Link" in den App Store berichtet. Über die Anwendung sollt ihr eure Spiele-Sammlung in Steam vom PC aus auch über Smartphones, Tablets und Set-Top-Boxen wie Apple TV streamen können. Kurz darauf erklärte Valve, Apple würde sich weigern, die Applikation in den App Store aufzunehmen.

Ob Apple an Einnahmen beteiligt werden möchte und oder fehlende Kontrolle über in Steam gekaufte Inhalte bemängelt, lässt sich nur vermuten. Fakt ist: Bei Google läuft die Geschichte deutlich einfacher. Im Play Store steht die App für euer Android-Gerät bereits zum Download bereit.


Weitere Artikel zum Thema
So soll Apple Maps noch detail­lier­tere Infor­ma­tio­nen erhal­ten
Lars Wertgen
Apple intensiviert die Entwicklung von Apple Maps
Apple Maps soll wohl für Fußgänger nützlicher werden: Apple schickt Mitarbeiter offenbar auf Streifzug, um wichtige Kartendaten zu erfassen.
Google Home: So rich­tet ihr euer Smart Home ein
Christoph Lübben
Ein Google Home Mini reicht bereits aus, um euer Smart Home per Sprache zu steuern
Verbindet ihr Geräte aus eurem Smart Home mit Google Home, könnt ihr diese über Smartphone oder smarten Lautsprecher via Stimme steuern. So geht es.
Google Play Filme & Serien: Bald alle gekauf­ten Inhalte gratis in 4K?
Francis Lido
Google Play Filme & Serien könnte bald kostenlose 4K-Upgrades bieten
Google Play Filme & Serien bietet derzeit keine Möglichkeit, von SD oder HD auf 4K umzusteigen. Das könnte sich bald ändern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.