Apple wird 21 Millionen iPhones im ersten Quartal '11 ausliefern

Nach Angaben der taiwanischen DigiTimes will Apple im ersten Quartal 2011 circa 21 Millionen Smartphones ausliefern.

Diese Zahlen beinhalten sowohl 14-15 Millionen GSM-iPhones als auch bis zu 5-6 Millionen CDMA Telefone. Damit erhöht Apple die Produktion der iPhones abermals um knapp 2 Millionen (bislang wurden 19 Millionen Einheiten ausgeliefert).

In dem Artikel werden erneut Gerüchte bezüglich eines Verizon-CDMA-iPhone aufgegriffen, welches im ersten Quartal 2011 von dem amerikanischen Mobilfunkprovider verkauft werden soll. Allerdings sollen die CDMA-Smartphones nicht nur in Nordamerika, sondern auch in Asien verkauft werden, wie aus dem Bericht hervorgeht.

Interessant sind auch die Zahlen der bereits ausgelieferten Apple Handys für das Jahr 2010. Insgesamt wurden 47 Millionen iPhones im vergangenen Jahr produziert und ausgeliefert, wobei allein auf das letzte Quartal 15,5 Millionen Geräte entfallen.