Apples Bedeutung: Interessante Infografiken zum iPhone

Unfassbar !21
Apple hat mit seinem iPhone die Welt nachhaltig verändert.
Apple hat mit seinem iPhone die Welt nachhaltig verändert.(© 2014 CC: Flickr/Marcin Wichary)

Als Apple 2007 das iPhone auf den Markt brachte, löste das Unternehmen eine Revolution aus - und veränderte die Welt nachhaltig. Anschauliche Infografiken der Rand Group verdeutlichen das beeindruckende Vermächtnis von Steve Jobs.

Manufakturen in China, Europa und Lateinamerika, über 300.000 Jobs allein in den USA und 500.000 produzierte Geräte an nur einem Tag - die Herstellung eines iPhones hat wirtschaftliche Auswirkungen auf fast jede Region der Welt. Das zeigen nett gemachte Infografiken der Rand Group unter Verwendung verschiedener Daten von Statista, Business Insider und Co.

Infographic - How the Manufacturing of an iPhone Impacts the World

Auch Fans von Samsung und anderen Apple-Konkurrenten müssen beim Anblick der Grafiken zugeben, dass die Zahlen schlichtweg beeindruckend sind. Hier nur eine Auswahl: Allein in China gibt es 330 iPhone-Zuliefererfabriken, in der Hauptproduktionszeit werden in nur einem Monat 14 Millionen Geräte gebaut, bei jedem produzierten iPhone sind 600 Arbeiter weltweit beteiligt, nur in den USA sind 307.250 Menschen direkt oder indirekt bei Apple beschäftigt und die Anzahl verkaufter Geräte lag im ersten Quartal 2014 bei über 55 Millionen.


Weitere Artikel zum Thema
Fotos mit WhatsApp bear­bei­ten: Diese Tools bietet der Messen­ger
Jan Johannsen
WhatsApp Bildbearbeitung
Ihr braucht keine Extra-App zur Bildbearbeitung. Das erledigt WhatsApp auch direkt vor dem Versand. Was der Messenger alles kann, erfahrt Ihr hier.
HTC U 11: Herstel­ler gewährt ersten Blick auf das Smart­phone
Im Teaser zum HTC U 11 sind bereits die Ecken zu sehen
Ein Smartphone zum Drücken: Das HTC U 11 soll ein ganz besonders Feature bieten, auf das der Hersteller mit einem Teaser-Video hinweist.
Apps im App Store werden ab nächs­ter Woche teurer
1
Apple erhöht im App Store die Preise um rund zehn Prozent
Im App Store kosten Anwendungen für iPhone, iPads und Mac zukünftig mehr. Die neuen App-Preise betreffen überwiegend europäische Länder.