Apples GarageBand gibt euch jetzt kostenlos Musikunterricht

Schlagzeugunterricht ist in GarageBand bislang kostenpflichtig
Schlagzeugunterricht ist in GarageBand bislang kostenpflichtig(© 2014 GarageBand, CURVED Montage)

Neue Klänge und neue Angebote in GarageBand 10.3: Apples App zum Musikmachen hat ein umfassendes Update erhalten, mit dem der Funktionsumfang deutlich erweitert wird. Besonders interessant: die Möglichkeit, kostenlosen Unterricht zu nehmen, um bestimmte Songs zu lernen.

Die sogenannten "Artist Lessons" gibt es in GarageBand bereits seit vielen Jahren – bisher kosteten sie allerdings knapp fünf Dollar pro Einheit. Nun sind sie laut The Verge kostenlos erhältlich und Teil der "Basic Lessons" innerhalb der App. Ebenfalls neu: Bislang gab es die "Artist Lessons" nur in 20 ausgewählten Ländern, ab sofort sollen sie in über 150 Ländern weltweit zur Verfügung stehen.

1000 neue Loops, 400 neue Sounds

2009 hat Apple die "Artist Lessons" in GarageBand eingeführt, damit Nutzer populäre Songs auf Klavier und Gitarre lernen können – von dem, der sie geschrieben hat. Vertretene Künstler, die solche Einheiten geben, sind unter anderem Sting, Rush, John Legend, Fall Out Boy, Sarah McLachlan und Death Cab for Cutie.

Mit Version 10.3 von GarageBand kommt außerdem eine Vielzahl an neuen Sounds und Instrumenten in die Musik-App von Apple. So gibt es nach dem Update zum Beispiel 1000 neue Loops aus den Bereichen "Urban" und "Electronic" sowie 400 Soundeffekte mit Klängen von Tieren, Maschinen und Sprachfetzen. Außerdem halten zwei neue Schlagzeuger in der Anwendung Einzug, die von Roots und Jazz inspirierte Stile spielen. Darüber hinaus gibt es traditionelle chinesische und japanische Instrumente: Guzheng, Koto und Taiko Drums. Zuletzt hat die App unter anderem mit der Einführung des iPad Pro einen Aufschwung erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Puls schoss in gefähr­li­che Höhen: Apple Watch rettet 13-jähri­gen Jungen
Claudia Krüger
Apple Watch rettet 13-Jährigen.
Das Herz eines Jugendlichen rast mit 190 Schlägen pro Minute. Seine Apple Watch alarmiert ihn und rettet womöglich sein Leben.
AirPods Pro: Arbei­tet Apple an einem Lite-Modell?
Lars Wertgen
Die AirPods Pro zählen in ihrem Segment als das Nonplusultra
Die AirPods Pro sind beliebt. Legt Apple mit AirPods Pro Lite nach und beliefert Käufer, die für einen niedrigen Preis auf Features verzichten können?
Erste Beta von iOS 13.4 für iPhone zum Down­load bereit: Das ist neu
Christoph Lübben
Die Public Beta von iOS 13.4 könnt ihr euch ab sofort installieren, wenn ihr für Apples Testprogramm angemeldet seid
Apple hat die Beta von iOS 13.4 für alle Teilnehmer am Betapogramm veröffentlicht. Nun könnt auch ihr das kommende Update und dessen Features testen.