Arbeitet Nintendo an einem "Zelda"-Spiel für Smartphones?

Auch auf Smartphones könnt ihr Prinzessin Zelda vielleicht bald zur Seite stehen
Auch auf Smartphones könnt ihr Prinzessin Zelda vielleicht bald zur Seite stehen(© 2017 Nintendo)

Smartphones nehmen als Spieleplattform immer mehr an Bedeutung zu. Das hat auch Nintendo längst erkannt. Offenbar arbeitet das Unternehmen derzeit daran, "Zelda" auf Smartphones zu bringen. Außerdem könnte sich ein weiteres Spiel in der Entwicklung befinden.

Nintendo Japan soll sich die Rechte an zwei Marken gesichert haben, berichtet Digital Trends. Eine davon sei "Spirit Tracks", wie auch ein 2009 veröffentlichter "Zelda"-Teil für den Nintendo DS heißt. Die zweite Marke in dem Patentantrag sei "Mario vs. Donkey Kong". Beide Bezeichnungen sollen den Dokumenten zufolge jeweils für ein (herunterladbares) Programm vorgesehen sein, dass auf einer Konsole oder einem Smartphone läuft.

Nintendo nimmt Smartphones ernst

Außer für den Nintendo DS ist "The Legend of Zelda: Spirit Tracks" auch in digitaler Form (Virtual Console) für die Wii U erschienen. "Mario vs. Donkey Kong" hat Nintendo zunächst 2004 für den Game Boy Advance veröffentlicht und später dann für den (3)DS und die Wii U.

"The Legend of Zelda: Spirit Tracks" ließe sich sicherlich gut für Smartphones umsetzen. Denn bereits den DS-Titel steuert ihr größtenteils über den Touchscreen der Handheld-Konsole. Anfang des Jahres verriet Nintendo, dass Mobile Games in den Plänen des Unternehmens eine große Rolle spielen.

Aktuell hat Nintendo drei Smartphone-Spiele Programm: das rundenbasierte RPG "Fire Emblem: Heroes",  den Endless Runner "Super Mario Run" und "Animal Crossing: Pocket Camp". Bereits angekündigt sind "Mario Kart Tour" und "Dragalia Lost", das in einigen Ländern bereits verfügbar ist.


Weitere Artikel zum Thema
Kommt ein N64 Clas­sic Mini? Das sagt Nintendo
Francis Lido
Das SNES Classic Mini wird vorerst Nintendos letzte Retro-Konsole bleiben
Gerüchten zufolge könnte das N64 Classic Mini noch 2018 erscheinen. Nun hat Nintendo dazu Stellung bezogen.
In "Poké­mon: Let‘s Go" erlebt ihr Aben­teuer mit echten Freun­den
Francis Lido1
"Pokémon: Let‘s Go" lässt sich auch unterwegs zu zweit spielen
Die Veröffentlichung von "Pokémon: Let‘s Go" rückt näher. Bald könnt ihr gemeinsam auf Taschenmonster-Jagd gehen.
Netflix: Nintendo Wii unter­stützt bald keine Video-Stre­a­ming-Dienste mehr
Francis Lido
Netflix steht auf der Wii demnächst nicht mehr zur Verfügung
Ab dem Frühjahr 2019 müssen Besitzer einer Nintendo Wii auf Netflix und Co. verzichten: Die Unterstützung für Video-Streaming-Dienste endet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.