Archos 113 Oxygen: 1,2 Kg schweres Tablet mit 13,3-Zoll-Display vorgestellt

Naja !7
Das Archos 113 Oxygen hat nur ein Full HD-Display, soll aber genug Power für 4K-Videos haben
Das Archos 113 Oxygen hat nur ein Full HD-Display, soll aber genug Power für 4K-Videos haben(© 2016 Archos)

Mit dem 113 Oxygen hat der französische Hersteller Archos ein Tablet vorgestellt, das für die ganze Familie sein soll. Zusätzlich wurde ein niedriger Preis angesetzt, wodurch keine High-End-Hardware zu erwarten ist.

Stolze 13,3 Zoll misst das Display vom 113 Oxygen in der Diagonale, wie Android Headlines berichtet. Gerade mit der Full HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln ist das Tablet also durchaus für das Filmeschauen mit mehreren Personen geeignet. Die Rechenleistung übernimmt ein Rockchip RK3368-Chip, dessen acht Kerne mit 1,5 GHz takten. An Arbeitsspeicher erwartet Euch 2 GB, Daten können auf dem internen Speicher von 64 GB Größe abgelegt werden. Via microSD-Karte könnt Ihr optional weitere 128 GB ergänzen.

Hohes Gewicht, niedriger Preis

Auch das Anschließen von externen Festplatten soll kein Problem sein. In dem Tablet ist – anders, als die Größe vermuten lässt – allerdings kein USB-Anschluss in der Standard-Größe zu finden. Somit kann Zubehör nur über Micro-USB mit dem Archos 113 Oxygen verbunden werden. Erfreulicherweise sind davon aber gleich zwei Stück verbaut. Die Weidergabe von Medien in hoher Qualität sollte kein Problem für das Tablet darstellen, da die PowerVR SGX6110-GPU Videomaterial laut Hersteller auch in 4K-Auflösung wiedergeben kann. Da das IPS-Panel vom Tablet nur Full HD unterstützt, müsste das Gerät dafür beispielsweise via micro-HDMI an einen Fernseher mit entsprechender Auflösung angeschlossen werden.

Auf dem Archos 113 Oxygen wird Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert sein, Angaben zum Update auf Android Nougat hat der Hersteller bisher noch nicht gemacht. Mit knapp 1170 Gramm wird das Tablet allerdings kein Leichtgewicht und erscheint – auch wegen der Größe – eher weniger portabel. Ab November 2016 soll das Gerät in Großbritannien zum Preis von 179,99 Pfund  erhältlich sein. Ob das Tablet auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Google Home verbin­det sich nun auch via Blue­tooth
Guido Karsten
Google Home dürfte in Zukunft noch viel dazulernen
Google Home könnt Ihr nun wie einen ganz gewöhnlichen Bluetooth-Lautsprecher mit Eurem Smartphone koppeln. Zuvor war das nicht so einfach möglich.