Archos 113 Oxygen: 1,2 Kg schweres Tablet mit 13,3-Zoll-Display vorgestellt

Naja !6
Das Archos 113 Oxygen hat nur ein Full HD-Display, soll aber genug Power für 4K-Videos haben
Das Archos 113 Oxygen hat nur ein Full HD-Display, soll aber genug Power für 4K-Videos haben(© 2016 Archos)

Mit dem 113 Oxygen hat der französische Hersteller Archos ein Tablet vorgestellt, das für die ganze Familie sein soll. Zusätzlich wurde ein niedriger Preis angesetzt, wodurch keine High-End-Hardware zu erwarten ist.

Stolze 13,3 Zoll misst das Display vom 113 Oxygen in der Diagonale, wie Android Headlines berichtet. Gerade mit der Full HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln ist das Tablet also durchaus für das Filmeschauen mit mehreren Personen geeignet. Die Rechenleistung übernimmt ein Rockchip RK3368-Chip, dessen acht Kerne mit 1,5 GHz takten. An Arbeitsspeicher erwartet Euch 2 GB, Daten können auf dem internen Speicher von 64 GB Größe abgelegt werden. Via microSD-Karte könnt Ihr optional weitere 128 GB ergänzen.

Hohes Gewicht, niedriger Preis

Auch das Anschließen von externen Festplatten soll kein Problem sein. In dem Tablet ist – anders, als die Größe vermuten lässt – allerdings kein USB-Anschluss in der Standard-Größe zu finden. Somit kann Zubehör nur über Micro-USB mit dem Archos 113 Oxygen verbunden werden. Erfreulicherweise sind davon aber gleich zwei Stück verbaut. Die Weidergabe von Medien in hoher Qualität sollte kein Problem für das Tablet darstellen, da die PowerVR SGX6110-GPU Videomaterial laut Hersteller auch in 4K-Auflösung wiedergeben kann. Da das IPS-Panel vom Tablet nur Full HD unterstützt, müsste das Gerät dafür beispielsweise via micro-HDMI an einen Fernseher mit entsprechender Auflösung angeschlossen werden.

Auf dem Archos 113 Oxygen wird Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert sein, Angaben zum Update auf Android Nougat hat der Hersteller bisher noch nicht gemacht. Mit knapp 1170 Gramm wird das Tablet allerdings kein Leichtgewicht und erscheint – auch wegen der Größe – eher weniger portabel. Ab November 2016 soll das Gerät in Großbritannien zum Preis von 179,99 Pfund  erhältlich sein. Ob das Tablet auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Poké­mon GO: Letz­tes Update deutet auf Mons­ter der 2. Gene­ra­tion hin
Michael Keller
Her damit !11Schon bald könnte Pokémon GO um neue Monster bereichert werden
In Pokémon GO könnten bald neue Monster auftauchen – der Code des letzten Updates liefert erneut Hinweise auf die zweite Generation.
Android 7.0 Nougat: Diese Geräte bekom­men das Update
7
UPDATESupergeil !103In der Preveiw-Version hieß Android 7.0 Nougat schlicht Android N.
Android 7.0 Nougat rollt für die Geräte vieler Hersteller aus ➱ Hier erfahrt Ihr, welche Smartphones und Tablets das Update kriegen.
Netflix: Fünfte Staf­fel "House of Cards" verspä­tet sich
1
Die Netflix-Serie "House of Cards" lief hierzulande bislang zuerst bei Sky
"House of Cards" kommt später: Netflix hat den Release der fünften Staffel verschoben, was der Anbieter "nebenbei" in seinem Geschäftsbericht anmerkt.