Archos 50 Diamond: Günstiger LTE-Achtkerner angekündigt

Her damit !11
Archos erweitert im Frühjahr 2015 sein Smartphone-Portfolio
Archos erweitert im Frühjahr 2015 sein Smartphone-Portfolio(© 2014 CURVED)

Viel Smartphone für wenig Geld: Mit dem Archos 50 Diamond bringt das französische Unternehmen eine interessante Smartphone-Alternative zu den bekannten Herstellern auf den Markt. Für rund 200 Euro soll das Gerät mit Full-HD-Bildschirm und brandneuem Octa-Core-Prozessor ab 2015 erhältlich sein.

Das Archos 50 Diamond punktet zwar nicht mit technischen High-End-Spezifikationen, doch für den vorab genannten Preis bietet es eine vollkommen zufriedenstellende Ausstattung. Wie aus der offiziellen Pressemitteilung dazu hervorgeht, verfügt das Smartphone über ein fünf Zoll großes Full-HD-Display mit einer Pixeldichte von 440 ppi. Darüber hinaus besitzt das Archos 50 Diamond einen nagelneuen Snapdragon 615-SoC von Qualcomm mit 64-Bit-Kompatibilität. Zudem hat es 2 GB Arbeitsspeicher sowie 16 GB internen Speicher, der sich per microSD-Karte erweitern lässt, auf der Habenseite.

Archos 50 Diamond: Günstige Vielfalt ab Frühjahr 2015

Die Kamera auf der Rückseite des Geräts besitzt 16 MP. An der Front stehen dagegen 8 MP für Videotelefonie und Selfies zur Verfügung. Im Inneren findet sich ein 2.700 mAh-Akku. Was die Konnektivität betrifft, ist das Archos 50 Diamond ebenfalls gut ausgestattet. Von WLAN bis zum ac-Standard über Bluetooth 4.0 bis hin zu LTE ist alles an Bord. Außerdem unterstützt das Smartphone zwei SIM-Karten.

Die angegebene Android 4.4.4-Software könnte sich zum Marktstart noch ändern und durch Android 5.0 Lollipop ersetzt werden, da das Archos 50 Diamond erst im nächsten Frühjahr in den Handel kommen soll. Außer Frage steht allerdings, dass Archos mit seinem neuen Smartphone zu einem Preis von rund 200 Euro ein attraktives Produkt zu einem fairen Preis herausbringt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 erhält Sicher­hei­sup­date für Novem­ber
Christoph Lübben
Das Galaxy S8 wird auch mit dem Sicherheitsupdate für November 2018 ausgestattet
Nun verteilt Samsung das Sicherheitsupdate für November 2017 auch für das Galaxy S8. Enthalten ist ein Fix für die KRACK-Sicherheitslücke.
Update-Fail: Wieso krie­gen neue Android-Smart­pho­nes kein Oreo?
Fabian Rehring1
Pixel-Smartphones mit Android Oreo: Nur wenige Geräte haben das Update bislang erhalten.
Drei Monate nach dem Start von Android Oreo ist das Betriebssystem noch Mangelware. Doch selbst auf neuen Smartphones läuft noch alte Software. Warum?
So sollen sich das Galaxy S9 und S9 Plus vonein­an­der unter­schei­den
Francis Lido6
Das Galaxy S9 soll seinem Vorgänger (Bild) sehr ähnlich sehen
Das Galaxy S9 und das Galaxy S9 Plus sollen sich von der Ausstattung her unterscheiden. Das große Modell erhält offenbar mehr RAM und eine Dualkamera.