"Assassin's Creed 3 Remastered": Das müsst Ihr zur Neuauflage wissen

Connor kommt zurück: "Assassin's Creed 3" erscheint in einer Remastered-Version. Diese bringt euch mehr Inhalte als nur das Hauptspiel mit. Zudem gibt es zwei Wege, um den Titel zu erwerben. An der Grafikqualität haben die Entwickler ebenso geschraubt. Die amerikanische Revolution wurde also aufpoliert.

"Assassin's Creed 3 Remastered" ist deutlich hübscher als das Original. Ubisoft hat laut Pressemitteilung eine neue Grafik-Engine verwendet, die etwa neue Effekte mitbringt. Zudem sorgen höher aufgelöste Texturen für mehr Schärfe und Details. Auf PS 4 Pro und Xbox One könnt ihr den Titel zudem in 4K mit HDR zocken. Auch am Gameplay selbst haben die Entwickler Anpassungen vorgenommen. Doch was sich genau geändert hat, verraten sie noch nicht.

Paket mit allen Erweiterungen

Neben dem Hauptspiel, das die Geschichte eines Indianers zur amerikanischen Revolution erzählt, enthält die Remastered-Version von "Assassin's Creed 3" die Erweiterungen "Tyrannei von König Washington" und "Liberation". Erstere bringt euch in eine alternative Zeitlinie, in der George Washington einem Machthunger verfällt und zum bösen König wird. Hauptfigur Connor muss ihn aufhalten.

Falls ihr "Assassin's Creed 3" noch nicht gespielt habt, solltet ihr dem Titel eine Chance geben. Immerhin handelt es sich um den letzten Teil der Spiele-Reihe, der noch über eine richtige Rahmenhandlung verfügt, die seit dem ersten "Assassin's Creed" aufgebaut wurde. Ihr verbringt also auch Zeit außerhalb des Animus in der Gegenwart. Ihr begebt euch sogar auf einige Missionen mit Protagonist Desmond. Ab dem vierten Assassin's Creed hat Ubisoft die Rahmenhandlung abgeschafft und Gegenwarts-Passagen als optionales und belangloses Spielelement eingebaut.

Das Spiel erscheint am 29. März 2019 für PS4, Xbox One und PC. Ihr könnt "Assassin's Creed 3: Remastered" im Ubisoft-Store vorbestellen. Der Publisher listet hier derzeit aber nur eine "Signature Edition" mit Steelbook und zwei Lithografien für knapp 50 Euro. Mit dem Season Pass für "Assassin's Creed Odyssey" bekommt ihr die Remastered-Version allerdings kostenlos.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch vs. PlaySta­tion 4: Welche Konsole lohnt sich für euch?
Christoph Lübben
Naja !10Auf der Nintendo Switch erwarten euch spannende Spiele wie "Zelda: Breath of the Wild"
Die Nintendo Switch oder die PlayStation 4? Wenn ihr euch zwischen den Konsolen entscheiden wollt, helfen wir euch in diesem Artikel weiter.
PlaySta­tion Plus: Das sind die Gratis-Spiele für Juli 2019
Lars Wertgen
UPDATESony, PS4, Playstation 4
Die Gratis-Games für PlayStation Plus im Juli sind bekannt. "PES 2019" befindet sich jedoch nicht darunter. Dafür gibt es hochwertigen Ersatz.
Die Sony WF-1000XM3 im Test: Sind die In-Ear-Kopf­hö­rer den Preis wert?
Viktoria Vokrri
Supergeil !17Wir haben die Sony WF-1000MX3 getestet.
Wir haben uns die Sony WF-1000XM3 im Test genauer angesehen und uns die Frage gestellt: Sind die In-Ears ihren stolzen Preis wirklich wert?