"Assassin's Creed": Der nächste Teil könnte in Troja spielen

In "Assassin's Creed: Origins" konnten wir noch die Pyramiden in Ägypten erforschen
In "Assassin's Creed: Origins" konnten wir noch die Pyramiden in Ägypten erforschen(© 2017 Ubisoft)

Nachdem uns "Assassin's Creed: Origins" bereits in eine sehr interessante Epoche versetzt hat, soll uns der Nachfolger an einen nicht weniger spannenden Ort aus der Vergangenheit bringen. Allerdings soll das Game nicht mehr im Jahr 2018 erscheinen.

Der nächste Ableger der "Assassin's Creed"-Reihe soll im antiken Griechenland spielen, wie die Webseite Comicbook von mehreren Personen erfahren haben will, die mit dem Entwickler Ubisoft zu tun haben. Älteren Gerüchten zufolge sei noch im Jahr 2015 sogar der Plan gewesen, diese Epoche neben dem alten Ägypten in "Origins" zu behandeln. Die kreativen Köpfe der Game-Serie könnten also schon länger mit diesem Handlungsort liebäugeln.

Das magische Pferd?

Es ist aber wohl noch unklar, wohin es uns im antiken Griechenland genau verschlägt. Möglich wäre aber dann etwa auch ein Ausflug nach Troja, sodass wir an dem legendären Krieg teilnehmen oder womöglich sogar das Trojanische Pferd selbst besteigen können. Letzteres könnten die Entwickler in "Assassin's Creed" vielleicht dann nicht als einfaches Holzpferd darstellen, sondern als ein Artefakt der sogenannten ersten Zivilisation – das ist aber nur reine Spekulation.

Comicbook zufolge hat eine der Quellen des Gerüchts bereits Ägypten als Handlungsort vom aktuellen Assassinen-Abenteuer vorausgesagt. Demnach könnte uns tatsächlich das antike Griechenland im nächsten "Assassin's Creed" erwarten. Bis wir es mit Sicherheit wissen, dürfte aber noch etwas Zeit vergehen. Ubisoft soll das nächste Spiel der Reihe erst 2019 auf den Markt bringen.


Weitere Artikel zum Thema
"SEGA Clas­sics": Ab sofort gibt es Retro-Games für Amazon Fire TV
Francis Lido
"Sonic 2" ist etwa schon für Android (Bild) verfügbar. Nun gibt es den Titel auch auf Fire TV
Die "SEGA Classics" für Amazon Fire TV sind da. Das Spiele-Bundle enthält 25 Titel, von denen ihr 15 mit euren Freunden spielen könnt.
YouTube: Das ist das unbe­lieb­teste Video aller Zeiten
Lars Wertgen
Youtube-App
In Rekordzeit wird ein YouTube-Video zum unbeliebtesten Clip der Plattform. Bitter aus Sicht von YouTube: Es trifft ein Video des eigenen Kanals.
Nintendo spricht über eine neue Switch und Zusat­zin­halte
Christoph Lübben
Ob eine neue Nintendo Switch ähnlich wie in unserem Konzept aussehen wird?
Kommt bald eine neue Version der Nintendo Switch? Wird es weiterhin DLCs für Spiele auf der Konsole geben? Der Hersteller hat sich dazu geäußert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.