Asus: Neues Transformer Pad auf der IFA

Das erste Foto vom 31. August 2013 verrät noch nicht viel, die Überschrift „We transform your mobility – wir transformieren deine Mobilität“ deutet allerdings recht klar auf ein neues Transformer Tablet hin. Unter dem Bild ist zu lesen „4 days to go – noch 4 Tage“.

Mehrere Teaser-Bilder vom Asus Tablet

Bereits einen Tag vorher hatte Asus via Facebook eine Grafik veröffentlicht auf der zu lesen war „We transform your possibilities – wir tranformieren deine Möglichkeiten“ und „5 days to do – noch 5 Tage“. Und am 1. September dann war bereits das nächste Bild bei Facebook zu sehen, das lediglich die Rückseite eines Geräts und das Asus-Logo zeigt. Dabei war zu lesen „We transfrom your perception – wir transformieren deine Wahrnehmung“ und der Hinweise „3 days to go – noch 3 Tage“.

Neues Transformer Pad Infinity?

Am heutigen 2. September nun ein weiteres Foto von Asus. Es zeigt neben dem Asus Schriftzug auch einen Lautsprecher und einen Stylus, dabei steht „We transform your creativity – wir transformieren deine Kreativität“ und „2 days to go – noch 2 Tage“. Es deutet also alles auf ein neues Transformer Tablet hin, das wohl über neue Features verfügen wird. Gemunkelt wird, dass es ein neues Transformer Pad Infinity sein könnte, das möglicherweise mit einem leistungsstarken Tegra 4 Prozessor ausgestattet ist.

Transformer Pad Infinity: Tolle Ausstattung

Auf der Computex im Juni hatte Asus bereits ein neues Transformer Pad Infinity angekündigt, das ein 10,1 Zoll großes Display mit 2.560 x 1.600 Pixel Auflösung bekommen soll. Außerdem soll das neue Infinity einen HDMI-Ausgang haben, der auch 4K-fähig ist, eine 5 MP Kamera an der Rücksete und eine 1,2 MP Kamera vorne sowie eben einen Tegra 4 Chip mit 2 GB Arbeitsspeicher und 32 GB internem Speicher, der mit Hilfe einer MicroSD-Karte erweiterbar ist. Eine überarbeitete Tastatur soll das Ganze abrunden.

Asus steht für Qualität

Mit der Tranformer Serie hat der taiwanesische Hersteller Android Tablets sozusagen salonfähig gemacht und sich seither als Hersteller qualitativ hochwertiger Android Tablets bewährt. Auch Google gefällt wohl, was die Taiwanesen machen, denn Asus wurde als Hersteller für das Nexus 7 und auch für das Nexus 7 der zweiten Generation auserwählt. Das Transformer Pad Infinity kam im Sommer 2012 auf den Markt und könnte inzwischen eine Auffrischung vertragen. Wir sind also mächtig gespannt, was Asus uns am 4. September 2013 zeigen wird – und wo, denn auf der IFA selbst stellt der Hersteller nicht aus, zumindest nicht mit einem eigenen Stand. Möglicherweise wird das neue Transformer Tablet aber bei einem Partner wie beispielsweise einem Provider gezeigt.