Asus will 2015 ZenFone-Verkäufe verdoppeln

Auch zur IFA in Berlin brachte Asus einige neue Geräte mit
Auch zur IFA in Berlin brachte Asus einige neue Geräte mit(© 2014 CURVED)

Asus hat 2015 Großes vor: Erst kündigte der taiwanesische Hersteller ein neues Smartphone für den Jahresbeginn und die CES 2015 an, nun werden laut DigiTimes bereits die Verkaufszahlen für das komplette Jahr abgeschätzt – und die klingen ziemlich ambitioniert.

Asus gehe demnach von etwa 8 Millionen verkauften ZenFones im Jahr 2014 aus. 2015 sollen es hingegen bereits 16 bis 20 Millionen Stück sein. Dies sind zwar noch lange nicht die Größenordnungen, in denen Samsung, Apple und Xiaomi rechnen, jedoch wäre eine Verdopplung des Absatzes für den Hersteller sicherlich eine großartige Entwicklung. Und nicht nur im Smartphone-Bereich möchte der Hersteller zulegen, der auch im Hauptplatinen- und Grafikkarten-Geschäft tätig ist.

Smartwatch-Verkäufe könnten sich sogar verzehnfachen

Die Asus ZenWatch soll laut dem Hersteller ebenfalls 2015 deutlich häufiger verkauft werden als bisher. Aktuell sei man bei etwa 50.000 verkauften Exemplaren im Monat, 2015 sollen es hingegen 300.000 bis 500.000 Stück werden – also bis zu zehn mal so viele. Ob Asus dieses Ziel allein mit seiner ZenWatch erreichen möchte, ist bislang noch nicht ganz klar. Die Informationen über die Geschäftsziele des Herstellers stammen laut DigiTimes von Insidern, detaillierte Auskünfte über neue Produkte gab es aber leider nicht. Die CES 2015 dürfte spannend werden: Vielleicht stellt Asus ja nicht nur sein neues ZenFone, sondern auch gleich noch eine neue Smartwatch oder ein völlig anderes Gadget vor.


Weitere Artikel zum Thema
Runkee­per: Update erlaubt Apple Watch-Nutzern GPS-Tracking ohne iPhone
2
Die Apple Watch Series 2 kann Eure Läufe mit Runkeeper durch das GPS-Modul auch ohne iPhone tracken
Für die App Runkeeper rollt ein neues Update aus: Künftig greift die Software auf das in der Apple Watch Series 2 integrierte GPS-Modul zurück.
Apple Watch Series 2: Vier neue Werbe­spots pünkt­lich zur Weih­nachts­zeit
1
Die Apple Watch Series 2 als Weihnachtsgeschenk
Pünktlich zu den Weihnachts-Feiertagen hat Apple vier Clips veröffentlicht, um die Apple Watch Series 2 und deren Funktionen zu bewerben.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Naja !6Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.