Asus ZenWatch: Erster Video-Teaser veröffentlicht

Die in der nächsten Woche in Berlin beginnende IFA (5. - 9. September 2014) wirft bereits ihre Schatten voraus. Asus hat jetzt ein kurzes Video von seiner neuen Smartwatch veröffentlicht, die den Namen ZenWatch tragen wird.

Bereits am 3. September wird Asus vor Beginn der IFA seine neue Smartwatch, die Asus ZenWatch, der Öffenlichkeit präsentieren. Das jetzt vom Hersteller veröffentlichte kurze Teaser-Video zeigt zwar erstmals das finale Design des kommenden Wearables, doch wird das Gadget leider nur wenige Sekunden gezeigt. Die kurzen Momente in denen die Smartwatch zu sehen ist, wirken dabei etwas unspektakulär: Schließlich scheint es als ähnele das Design der smarten Uhr offenbar deutlich dem von bereits erhältlichen Konkurrenzmodellen wie der Sony SmartWatch 2 oder der LG G Watch. Immerhin wird erstmals der offizielle Name ZenWatch genannt unter dem das Wearable von Asus in den Handel kommen soll.

Smartwatch für Einsteiger

Technische Details zur Asus ZenWatch sind leider noch Mangelware, auch wenn der Hersteller bereits einige Skizzen seiner schlauen Uhr per Facebook veröffentlich hat. Gerüchten zufolge, soll die Uhr aber im Vergleich zu den Smartwatches von LG oder Motorola zu einem recht günstigen Preis verkauft werden. Angeblich soll die smarte Uhr bereits für einen Preis zwischen 99 und 150 Dollar in den Handel kommen. Sollte sich dieser Kampfpreis bestätigten, ist es eher unwahrscheinlich, dass die ZenWatch über beeindruckende neue Features oder gar besonders leistungsfähige High-End-Hardware verfügen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy X: Samsungs Falt-Smart­phone könnte früher kommen als gedacht
Francis Lido
So könnte das faltbare Display des Galaxy X aussehen
Möglicherweise bekommen wir das Galaxy X früher zu Gesicht als gedacht. Eine südkoreanische Behörde soll das Gerät bereits zertifiziert haben.
Android 8.0 Oreo lässt Euch Upda­tes schnel­ler herun­ter­la­den
Guido Karsten2
Mit Android Oreo können einige Nutzer nun Updates gezielt anfordern
Mit Android Oreo verbessert sich mehr, als wir dachten: Wie bekannt wurde, soll die manuelle Suche nach Updates nun wie geplant funktionieren.
Alexa-Skill gelauncht: CURVED gibt es jetzt auch für Amazon Echo und Co.
Felix Disselhoff1
CURVED gibt es jetzt für Amazon Echo und Co..
Ab sofort gibt es die CURVED-News auch zum Anhören: Wir haben für Amazons Alexa einen Skill gelauncht.