Asus ZenWatch ist offiziell in Deutschland erhältlich

Her damit !6
Die Asus ZenWatch hat endlich ihren Weg in deutsche Geschäfte gefunden
Die Asus ZenWatch hat endlich ihren Weg in deutsche Geschäfte gefunden(© 2015 CURVED)

Auf langes Warten folgt ein hoher Preis: Asus bringt seine ZenWatch mit erheblicher Verzögerung endlich in den deutschen Einzelhandel. Bezüglich des Preises der Smartwatch gibt es jedoch eine kleine unschöne Überraschung.

Die Asus Zenwatch hat die Geduld der potenziellen hiesigen Käufer enorm strapaziert. Bereits auf der IFA 2014 kündigte das taiwanische Unternehmen das Wearable an. Doch darauf folgte zunächst einmal eine lange Wartezeit. Erst kurz vor Weihnachten im vergangenen Jahr fiel der Startschuss für den Verkauf der ZenWatch über den Asus-Onlineshop. Allerdings war die Stückzahl auf gerade mal 50 Exemplare begrenzt. Jetzt wurde jedoch endlich der offizielle Verkaufsstart für Deutschland verkündet, wie Golem berichtet.

Asus ZenWatch fällt teurer aus als angekündigt

Ab dem heutigen 14. März ist die ZenWatch hierzulande auch in ausgewählten Fachgeschäften erhältlich. Allerdings müssen die geneigten Käufer mehr Geld für die Smartwatch auf den Tisch legen als vorab angekündigt. Eigentlich sollte die ZenWatch rund 200 Euro kosten. Doch mittlerweile hat sich der Betrag auf 230 Euro erhöht. Der aktuelle Wertverfall des Euros könnte einen wesentlichen Anteil dazu beigetragen haben.

Gegenüber anderen Smartwatch-Konkurrenten wie der Moto 360 von Motorola und natürlich der hochpreisigen Apple Watch fällt die Asus ZenWatch jedoch nach wie vor günstiger aus. Wer mit dem Gedanken spielt, sich die Asus-Smartwatch um sein Handgelenk zu binden, der kann sich vorab ein umfassendes Bild von der ZenWatch mithilfe unseres großen Tests machen.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Rollen­spiel-Hit Dark Souls 3 läuft angeb­lich schon drauf
Christoph Groth
Mit der Nintendo Switch könntet Ihr Dark Souls 3 auch unterwegs spielen
Prepare to die again: Gerüchten zufolge hat From Software bereits eine Fassung von Dark Souls 3 auf der Nintendo Switch zum Laufen gebracht.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.
iPhone 7 und 7 Plus: Akku-Hüllen von Mophie veröf­fent­licht
Guido Karsten
Mophie Juice Pack Air
Mophie hat neue Cases herausgebracht, mit denen Ihr einen iPhone 7- oder iPhone 7 Plus-Akku erweitern könnt. Inklusive Support für kabelloses Laden.