Audi Smart Display: Tablet für Beifahrer vorgestellt

Audi will auf dem Tablet-Markt präsent werden.
Audi will auf dem Tablet-Markt präsent werden.(© 2014 Audi)

Unterwegs mit Android: Der Ingolstädter Autobauer Audi präsentiert mit dem Smart Display auf der CES 2014 in Las Vegas (06. bis 10. Januar) ein eigenes Tablet. Das Android-Gerät soll das Infotainment-Angebot der Fahrzeuge erweitern und insbesondere Beifahrer und Mitfahrer ansprechen – zu viele Details wurden bei der Pressekonferenz am Dienstag aber nicht verraten.

Smart Display von Audi: Technische Daten

Das Smart-Display soll nach Hersteller-Angaben mit einem Zehn-Zoll-Display ausgestattet sein, dass Inhalte in Full-HD darstellt; die genaue Auflösung ist aber noch nicht bekannt. Zur weiteren Hardware gehört ein Prozessor von Nvidia, der Tegra T40. Damit sich Mitfahrer im Auto nicht langweilen, werden sie außerdem via LTE auf den Google Play Store zugreifen können – zumindest in den USA wird dies möglich sein. Die dort angebotenen Anwendungen werden aber sicherlich nicht nur der Unterhaltung dienen, sondern auch bei der Autofahrt und Routenplanung helfen. So hat Audi nach eigenen Angaben eine ganze Reihe von Apps für das Smart Display entwickelt.

Android-Revolution im Cockpit: Großangelegte Kooperation

Die Zusammenarbeit von Google und Audi soll erst den Anfang einer großangelegten Tätigkeit in der Automobilbranche bilden: Erst kürzlich hat der Konzernriese angekündigt, neben Audi auch mit dem Prozessor-Hersteller Nvidia sowie mit den Fahrzeugherstellern General Motors, Hyundai und Honda künftig gemeinsame Sachen machen zu wollen. Daher verwundert es auch nicht, dass Audi sich noch nicht weiter zu den Details des Smart Display geäußert hat – so ist aktuell noch unklar, wer genau das Tablet produziert und wo es angeboten werden soll.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10 5G in Deutsch­land erhält­lich: Mehr als nur schnel­le­res Inter­net
Lars Wertgen
Her damit !5Das Samsung Galaxy S10 5G gilt als Samsungs Foto-König
Samsung hat seine Smartphone-Flotte nun auch in Deutschland um das Galaxy S10 5G erweitert. Das Gerät enthält nicht nur ein flottes Modem.
iPhone 2020 soll ultraschnelle Down­loads ermög­li­chen
Lars Wertgen
Das Apple iPhone Xs und dessen direkter Nachfolger verfügen noch nicht über 5G
Apple setzt mutmaßlich ab dem iPhone 2020 auf 5G. Zudem schrumpft ein Modell offenbar, während die Max-Variante seinem Namen alle Ehre macht.
Neues Assi­stant-Feature: Hey Google, wo ist mein Auto?
Christoph Lübben
Google Assistant kann sich euren Parkort automatisch merken – Abschließen müsst ihr aber noch selbst
Keine nervige Suche mehr: Der Google Assistant speichert künftig automatisch den Ort, an dem ihr euren Wagen abgestellt habt.