Augmented Reality-Game Ingress gibt es nun auch für iOS

Mit Ingress können sich nun auch Besitzer von iOS-Geräten einer Fraktion anschließen
Mit Ingress können sich nun auch Besitzer von iOS-Geräten einer Fraktion anschließen(© 2014 Ingress, CURVED Montage)

Portale übernehmen mit dem iPhone oder iPad: Das beliebte Augmented-Reality-Game Ingress ist nun auch für iOS verfügbar. Die Version des Spiels von Google ist als Cross-Plattform-Software angelegt, sodass Ihr mit der existierenden Android-Community gemeinsam spielen könnt.

Die Android-Version des Spiels ist Mitte Dezember 2013 erschienen – seitdem wurde sie über vier Millionen Mal heruntergeladen und es gibt Ingress-Veranstaltungen in 65 Städten weltweit, berichtet The Verge. In dem Spiel treten zwei Fraktionen gegeneinander an, die jeweils Orte in der realen Welt erobern müssen. Dazu werden die Geo-Daten der mobilen Geräte benutzt.

Computerspielen – und reale Plätze erkunden

Entwickelt wurde Ingress von Niantic Labs,  Google tritt nur als Publisher auf. Die Macher sehen den Erfolg des Augmented-Reality-Konzepts als Wegweiser für die Zukunft: Ingress habe bewiesen, dass Menschen Spaß an einem Spiel haben, dass sie zur Bewegung an der frischen Luft animiert. Der Titel sei nur ein Beispiel in einem neuem Genre – das demnach noch viel Potenzial in sich birgt.

Die zwei konkurrierenden Parteien sind "die Erleuchteten" auf der einen Seite und "der Widerstand" auf der anderen. Um die Oberhand zu gewinnen, müssen Mitspieler beider Gruppen sogenannte Portale erobern, die beispielsweise aus Sehenswürdigkeiten in der realen Welt bestehen. Wenn Ihr wissen wollt, wie das Spiel genau funktioniert, könnt Ihr dies in unserem Ratgeber zum Thema nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
"Doctor Who" und Co.: Amazon Prime Video Chan­nels bietet nun BBC Player
Christoph Lübben
Künftig könnt ihr auf dem Sofa viele BBC-Sendungen über Amazon sehen
Über Amazon Prime Video Channels findet ihr künftig den BBC Player. Hier erwarten euch etwa viele britische Serien, darunter "Doctor Who".
Huawei Mate 20 X: Gaming-Smart­phone kommt nach Deutsch­land
Christoph Lübben
Das Mate 20 X sieht aus wie das Mate 20 (Bild)
Das Huawei Mate 20 X erscheint noch im Dezember in Deutschland. Es handelt sich um ein besonders großes Gaming-Smartphone.
WhatsApp: Neue Funk­tion macht Grup­pen­chats über­sicht­li­cher
Guido Karsten
WhatsApp lässt bald alle Nutzer aus Gruppenchats heraus private Antworten versenden
WhatsApp testet aktuell wieder eine neue Funktion: Die Verbesserung für Gruppenchats dürfte aber schon bald allen Nutzern zur Verfügung stehen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.