Aus Vergangenheit wird Zukunft – erster Trailer zu Anno 2070

Die beliebte Anno-Spielreihe von Ubisoft ist als historische Aufbau-Simulation bekannt. Doch erste Screenshots und der Trailer zum neuesten Teil muten sehr futuristisch an. Kein Wunder, denn Anno 2070 spielt tatsächlich in der Zukunft.

Von 1404, der Jahreszahl des letzten Spiels der Anno-Reihe, das 2009 erschienen ist, macht der Spieler einen gewaltigen Sprung ins Jahr 2070. Statt verträumter Rückschau in längst vergangene Zeiten landet man in Anno 2070 in einer vom Klimawandel geprägte Welt.

Dabei hängt es von jedem einzelnen Spieler ab, wie sich die Welt in Anno 2070 entwickelt: Entscheidet man sich für die Tycoon-Fraktion, setzt man alles auf schnelles Wachstum, schnelles Geld und schnelle Industrialisierung. Entscheidet man sich für die Eco-Fraktion geht es um Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Dabei muss man sich jedoch nicht mit allerletzter Konsequenz mit eine Seite entscheiden, denn alle Entscheidungen in Anno 2070 sind umkehrbar.

Anno 2070 bekommt einen Einzelspieler- und einen Multiplayer-Modus sowie einen Endlosmodus, in dem man ohne zeitliche Begrenzung spielen kann. Grafisch haben die Entwickler von Related Designs einiges im Vergleich zum Vorgänger verbessert. Anno 2070 bekommt DirectX 11-Support und hat eine extra für das Aufbauspiel entwickelte Engine. Auch das Kampfsystem wurde angepasst, man hat wohl aus den Vorgängern gelernt. Krieg ist in Anno 2070 eine der vielen Möglichkeiten, aber nicht zwingend notwendig. Und für all diejenigen, die nicht so auf Krieg stehen, gibt es auch diplomatische Optionen.

Producer Christopher Schmitz erklärt den Sprung in die Zukunft damit, dass man  das Potential in der Vergangenheit weitgehend erschöpft sah und etwas Neues schaffen wollte, was zwar auf dem bekannten und bewährten Spielprinzip beruht, jedoch nicht nur eine Art Add-On ist, sondern tatsächlich eine neue Spielwelt schafft. Anno 2070 wird voraussichtlich im Winter 2011 erscheinen.