Auslieferung von Samsungs Chromebook 2 verzögert sich

Her damit !18
Die Neuauflage des Samsung Chromebooks ist leichter und leistungsfähiger als der Vorgänger.
Die Neuauflage des Samsung Chromebooks ist leichter und leistungsfähiger als der Vorgänger.(© 2014 Samsung)

Samsung liefert die Neuauflage des Notebooks voraussichtlich erst Ende Mai aus. Das Chromebook war ursprünglich für April angekündigt.

Auslieferung mehrmals verschoben

Das Chromebook 2 wird später ausgeliefert als erwartet. Samsung stellte das neue Notebook im März vor. Seit Anfang April kann der Rechner vorbestellt werden, der Hersteller hatte dabei bisher eine Lieferzeit von zwei bis drei Wochen versprochen. Dann änderte Samsung das Datum auf Anfang Mai, später auf Mitte des Monats. Eine Sprecherin des Unternehmens informiert jetzt, dass das Chromebook 2 erst Ende Mai das Lager verlässt.

Für das 13,3-Zoll-Modell nimmt Samsung derzeit keine Vorbestellungen mehr an. Das weiße 11,6-Zoll-Modell kann bei Amazon bestellt werden, als Lieferdatum ist dort der 7. Mai 2014 vermerkt. Warum sich die Auslieferung verzögert, hat die Unternehmenssprecherin nicht begründet. Medien gehen von technischen Schwierigkeiten aus.

Mehr als 8 Stunden Akkulaufzeit

Die Chromebook 2-Serie soll ein leichteres Gehäuse, bessere Performance und längere Akkulaufzeit als das Vorgängermodell haben, kündigte Samsung Anfang März an. Bis zu 8,5 Stunden halte das Notebook ohne Aufladen durch. Mit der neuen Serie richtet sich der Hersteller vor allem an Studenten. Das kleinere Gerät kostet 319,99 US-Dollar, das größere 399,99 US-Dollar. Die Verzögerung betrifft bisher allerdings nur Kunden in den USA, da Samsung die zweite Generation seines Chromebooks in Deutschland noch nicht anbietet. Das erste Chromebook brachte Samsung im Jahr 2011 auf den Markt. Die Verkaufszahlen entwickelten sich vor allem im vergangenem Jahr positiv.


Weitere Artikel zum Thema
Essen­tial: Android-Grün­der stellt sein rand­lo­ses Smart­phone Ende Mai vor
Guido Karsten
Das erste Smartphone von Essential hat womöglich gar keinen Display-Rand mehr
Die Präsentation des Essential-Smartphones von Android-Gründer Andy Rubin naht. Neben einem Termin gibt es auch einen neuen Hinweis auf das Design.
Galaxy S8: Großes Update soll Blue­tooth verbes­sern und Bugs behe­ben
Guido Karsten1
Mit der neuen Software sollten einige Features des Galaxy S8 noch etwas besser funktionieren
Samsung hat mit der Verteilung eines großen neuen Updates für das Galaxy S8 und das S8 Plus begonnen. Es soll offenbar gleich mehrere Probleme lösen.
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.