Ausprobiert: iPower Case Samsung GALAXY Note II

Wer kennt das nicht, man geht auf Reisen, doch keine Möglichkeit zum Aufladen des Smartphones weit und breit? Hier kann ein Power Pack (manchmal auch Battery Case oder Power Case genannt) Abhilfe schaffen. Das hier getestete iPower Case für das Samsung GALAXY Note 2 kommt mit einem riesigen 4000mAh daher, der somit für mehr als eine Akkuladung reichen sollte. Auch wenn Samsung das GALAXY Note 2 selbst schon mit einem 3100mAh starken Akku ausgestattet hat - als Power-User kann man nie genug Akkukapazität dabei haben. Aber kommen wir erst einmal im Detail zu den technischen Daten.

Spezifikationen

  • Zelltechnologie: Lithium-Polymer
  • Kapazität: 4000 mAh
  • integrierte 4-stelligen LED-Anzeige
  • Schutz des Smartphones durch flexible Ummantelung
  • Laden und Synchronisation des Smartphones im iPower Case
  • Erweiterte Laufzeiten:
  • Telefonieren bis zu 11.8 Stunden
  • Standby-Zeit bis zu 494 Stunden
  • Internetnutzung (3G) bis zu 9.4 Stunden
  • Videos anschauen bis zu 14.1 Stunden
  • Musik hören bis zu 65.9 Stunden
  • WiFi–Nutzung bis zu 16.5 Stunden
  • HotSpot-Nutzung bis zu 7.8 Stunden (2 Nutzer)
  • Garantie: 2 Jahre (nach Produktregistrierung)
  • Maße: 160 x 84 x 16 mm
  • Gewicht: 125g (laut eigener Waage)

Ausgepackt

Die iPower Batterie Hülle wird in einer soliden, weißen Verpackung geliefert. Eine Anleitung zum Gebrauch, sowie Sicherheitshinweise zum Akku, sind sind ebenfalls in der Verpackung zu finden. Die Hülle selbst bietet an der Unterseite einen micro-USB Anschluss zum Aufladen und auf der Rückseite eine Ein-Aus-Taste nebst Ladezustands-LEDs. An der Oberseite wird das Samsung GALAXY Note 2 eingerastet, hierzu ist ein kleiner überstehender Einrastpunkt an der Hülle vorhanden.

Zum Schutz des Displays hat man dem iPower Case noch eine Lederklappe auf der Frontseite spendiert. Diese ist zusammenklappbar, und kann daher auch als Ständer für das Gerät benutzt werden, wenn man z.B. ein Video abspielen möchte.Das gesamte Gehäuse ist in weißem Kunststoff gefertig, der natürlich bestens zum weißen Gehäuse des Smartphones passt. Alternativ bietet die Firma iPower das Case übrigens auch in der Farbe schwarz an. Neben der Ladefunktion bietet die Hülle natürlich auch einen gewissen Schutz gegen Stürze oder ähnliche Einwirkungen.

Aufladen

Einmal das Samsung GALAXY Note 2 auf den micro-USB Anschluss eingerastet, kann die Hülle auch schon benutzt werden. Sobald man den Akku des Gerätes nachladen möchte, reicht ein Druck auf die kleine Power-Taste am unteren Ende der Rückseite, um den Ladevorgang zu starten. Dank der 4000 mAh Kapazität ist eine echte Verdoppelung der Akkulaufzeit möglich. Ich selbst habe es getestet und es reicht locker um einen vollständig entladenen Akku wieder voll aufzuladen.

Ansonsten trägt die Hülle natürlich schon extrem auf und das Ganze nimmt mit der Hülle deutlich an Gewicht und Größe zu. Die von mir gemessenen 308 Gramm Gesamtgewicht, bei eingesetzem Smartphone, sind sicherlich kein Pappenstiel. Für kürze Telefonate reicht die Handlichkeit noch aus, aber insgesamt hat man schon einen ziemlichen "Klotz" in der Hand. Aber das nimmt man glaub ich gerne in Kauf, wenn man so bei Bedarf den Akku seines Samsung GALAXY Note 2 wieder regenerieren kann.

Einen Nachteil habe ich bei der Nutzung der Hülle noch ausgemacht. So ist die Kameralinse anscheinend so tief im Gehäuse verbaut, das bei Gegenlicht ein erscheint. Dies wird wohl an Reflektionen der Hülle hervorgerufen, da es bei Motiven in dunklerer Umgebung nicht passiert. Da fragt man sich doch ob das bei der Entwicklung der Hülle niemandem aufgefallen ist, oder hatten man kein Samsung GALAXY Note 2 da um das vernünftig zu testen?

Fazit

Das iPower Case für das Samsung GALAXY Note 2 ist eine gute Sache wenn man wirklich auf eine Zusatzladung des Akkus angewiesen ist. Die Verarbeitung ist wirklich gut, die Lederfront gibt dem Ganzen einen weiteren Schutz fürs Display.

Was die Optik angeht, sieht die Hülle schon ziemlich gut aus, auch wenn sie das Gerät extrem groß wirken lässt. Dies führt nämlich dazu das ein Samsung GALAXY Note 2, mit angelegter Hülle, nicht mehr hosentaschentauglich ist. Das ist neben dem Kameraproblem wohl auch der größte Nachteil dieser 4000 mAh starken Hülle.

Was den Preis angeht, ist man je nach Händler mit 50 - 60€ dabei. Sicherlich ein stolzer Preis, wenn man bedenkt das ein Originalakku als Reserve nur ca. die Hälfte kosten würde, und man von der Größe und dem Gewicht her nicht so eingeschränkt wird. Gut, im Gegenzug bietet das iPower Case auch einen Schutz für das Smartphone, und die Handhabung ist einfacher. Hier sollte am Ende jeder für sich selbst entscheiden was praktikabler ist.

Link zum Hersteller: iPower Case für Galaxy Note II