Autozubehör von Pioneer in Zukunft mit Apples CarPlay?

Her damit !7
CarPlay für jedermann: Pioneer erwägt Zubehör mit Apples neuer iPhone-Schnittstelle fürs Auto
CarPlay für jedermann: Pioneer erwägt Zubehör mit Apples neuer iPhone-Schnittstelle fürs Auto(© 2014 Apple)

Pioneer könnte die Palette an Auto-Modellen, die Apples frisch vorgestelltes CarPlay-System unterstützten, deutlich erweitern. Ein Leser spielte MacRumors die Info zu, dass der japanische Elektronikhersteller prüfe, wie aktuelle und zukünftige Produkte aus dem Bereich Autozubehör mit Apples iPhone-Integration kompatibel gemacht werden können.

Nach MacRumors' Quelle soll ein Kundendienst-Mitarbeiter von Pioneer verraten haben, dass der Hersteller aktuell darüber nachdenke, wie das CarPlay-System in die eigenen Produkte integriert werden könne. Sollte das Vorhaben gelingen, wäre es wohl in Zukunft möglich, jedes beliebige Auto beispielsweise durch ein entsprechend ausgestattetes Pioneer-Navigationssystem mit CarPlay und damit auch Siri-Sprachsteuerung auszurüsten.

Neuwagen wären keine Voraussetzung für CarPlay

Bisher haben nur einige Autohersteller bekanntgegeben, die Technik anzubieten – und zwar lediglich für kommende Automodelle. Hierzu zählen bisher beispielsweise Honda, Ford, GM, Jaguar, Hyundai, Volvo, Ferrari und Mercedes-Benz. Sollten auch Dritthersteller von Autozubehör CarPlay integrieren, wäre dies für alle jene ein Vorteil, die nicht planen, demnächst einen Neuwagen zu kaufen – CarPlay würde also einen deutlich größeren Kundenkreis ansprechen.

Der japanische Elektronikhersteller ist für technische Geräte im Bereich Audio & Video bekannt und stellt innerhalb dieses Sektors vom Kopfhörer über das DJ-Pult bis hin zum Autoradio und Navigationssystem alles mögliche her. Letztere sind es wohl auch, die die Japaner vor Augen haben, wenn sie über die Kompatibilität mit Apples CarPlay-System nachdenken.


Weitere Artikel zum Thema
Kehrt das Galaxy Note 7 im Juni mit klei­ne­rem Akku zurück?
Das Galaxy Note 7 könnte schon bald wieder verkauft werden
Samsung könnte einen zweiten Anlauf wagen: Das Galaxy Note 7 soll leicht verändert ab Juni 2017 auf bestimmten Märkten neu veröffentlicht werden.
Moto G5 Play in Bench­mark-Daten­bank aufge­taucht
Michael Keller
Das Moto G4 Play könnte bald einen Nachfolger erhalten
Das Moto G5 Play ist mutmaßlich in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht. Auf den G5-Ableger deutet der Mittelklasse-Chipsatz von Qualcomm hin.
Galaxy S8 ohne Home­but­ton: Foto zeigt Nutze­ro­ber­flä­che
8
Her damit !25Eines der geleakten Fotos soll die Benutzeroberfläche des Galaxy S8 zeigen
Mehrere gelakte Bilder zeigen die Front und die Seite des Galaxy S8. Zudem ist auf einem Foto die Benutzeroberfläche des Smartphones zu sehen.