Autozubehör von Pioneer in Zukunft mit Apples CarPlay?

Her damit !7
CarPlay für jedermann: Pioneer erwägt Zubehör mit Apples neuer iPhone-Schnittstelle fürs Auto
CarPlay für jedermann: Pioneer erwägt Zubehör mit Apples neuer iPhone-Schnittstelle fürs Auto(© 2014 Apple)

Pioneer könnte die Palette an Auto-Modellen, die Apples frisch vorgestelltes CarPlay-System unterstützten, deutlich erweitern. Ein Leser spielte MacRumors die Info zu, dass der japanische Elektronikhersteller prüfe, wie aktuelle und zukünftige Produkte aus dem Bereich Autozubehör mit Apples iPhone-Integration kompatibel gemacht werden können.

Nach MacRumors' Quelle soll ein Kundendienst-Mitarbeiter von Pioneer verraten haben, dass der Hersteller aktuell darüber nachdenke, wie das CarPlay-System in die eigenen Produkte integriert werden könne. Sollte das Vorhaben gelingen, wäre es wohl in Zukunft möglich, jedes beliebige Auto beispielsweise durch ein entsprechend ausgestattetes Pioneer-Navigationssystem mit CarPlay und damit auch Siri-Sprachsteuerung auszurüsten.

Neuwagen wären keine Voraussetzung für CarPlay

Bisher haben nur einige Autohersteller bekanntgegeben, die Technik anzubieten – und zwar lediglich für kommende Automodelle. Hierzu zählen bisher beispielsweise Honda, Ford, GM, Jaguar, Hyundai, Volvo, Ferrari und Mercedes-Benz. Sollten auch Dritthersteller von Autozubehör CarPlay integrieren, wäre dies für alle jene ein Vorteil, die nicht planen, demnächst einen Neuwagen zu kaufen – CarPlay würde also einen deutlich größeren Kundenkreis ansprechen.

Der japanische Elektronikhersteller ist für technische Geräte im Bereich Audio & Video bekannt und stellt innerhalb dieses Sektors vom Kopfhörer über das DJ-Pult bis hin zum Autoradio und Navigationssystem alles mögliche her. Letztere sind es wohl auch, die die Japaner vor Augen haben, wenn sie über die Kompatibilität mit Apples CarPlay-System nachdenken.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book-App erhält großes Stories-Update mit Snap­chat-Funk­tio­nen
Für Facebook rollen nun die Features "Stories" und "Direct" aus
Die Facebook-App erhält ein Update mit den Features "Stories" und "Direct": Damit könnt Ihr nun Inhalte im Snapchat-Stil mit Euren Freunden teilen.
iOS 10.3 macht das iPhone mit kürze­ren Anima­tio­nen schnel­ler
Das iPhone läuft unter iOS 10.3 flotter
Das Software-Update auf iOS 10.3 macht das iPhone offenbar flotter – dank optimierter Animationen.
Android-Grün­der teasert rand­lo­ses Smart­phone seiner neuen Firma an
Guido Karsten
Das erste Smartphone von Essential soll offenbar auch über dem Display nur einen schmalen Rand besitzen
Andy Rubin, einer der Android-Gründer, hat ein erstes Teaser-Bild zum Smartphone seiner Firma Essential veröffentlicht – und das sorgt für Spannung.