"Avengers: Infinity War": Wen spielt "Game of Thrones"-Star Peter Dinklage?

Als Tyrion Lannister war Peter Dinklage unser saufender Superheld.
Als Tyrion Lannister war Peter Dinklage unser saufender Superheld. (© 2017 Sky Atlantic)

"Ich trinke, und ich weiß Dinge". In "Game of Thrones" wurde Peter Dinklage aka Tyrion zu unser aller Superheld. Nun ist sein Mitwirken bei "Avengers: Infinity War" ganz offiziell bestätigt. Doch in welcher Rolle bekommen wir ihn wohl zu sehen? Hier die Spekulationen. 

Ein neues Poster zu "Avengers: Infinity War" bestätigt offiziell, was schon lange vermutet und gehofft wurde: Peter Dinklage ist beim Film dabei, und auch wenn wir auf dem Poster nur ganz unten seinen Namen finden und nicht genau wissen können, welche Rolle er verkörpern wird – Spekulationen, sowie Hoffnungen und Träume von Fans gibt es schon seit einem Jahr.

Die klischeehafteste Variante: Dinklage als Pip, der Troll

Letztes Jahr wurde Dinklage bei einem Friseurbesuch gesichtet, bei dem er sich offenbar die Haare hat rot färben lassen. Das Gerücht, er würde bei "Avengers: Infinity War" die Rolle des Pip verkörpern, wurde dadurch befeuert. Kann das angehen? Ein klein wenig klischeehaft wäre es doch, wenn der kleinwüchsige Dinklage die Rolle von Pip, dem Troll übernehmen würde, außerdem ist Pip nicht viel mehr als eine Art Sidekick. Zuletzt bekamen wir den charismatischen Dinklage im Oscar prämierten Meisterwerk "Three Billboards Outside Ebbing Missouri" zu sehen. Fraglich, ob er die nächste "Game of Thrones"-Drehpause nutzt, um einen rothaarigen Troll zu geben.

Modok: Das wär mal was

Modok steht für "Mechanized Organism Designed Only for Killing" und sieht ein bisschen aus wie ein kleines, böswilliges Küchengerät. Bisher spielte der platzsparende Bösewicht in der Storyline von "Infitnity Gauntlet" keine Rolle, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Könnte Dinklage ihn spielen und wenn ja – wäre das auch nur ansatzweise so cool, wie manche Fans sich das vorstellen?

Spielt er Adam Worlock?

Eine weitere und vor allem nicht so offensichtliche Möglichkeit: Peter Dinklage spielt Worlock, den Widersacher von Thanos und somit einen potenziellen Retter des Universums. Das wäre eine Rolle, in der wir unseren "Game of Thrones"-Helden sehen könnte – eine der wichtigsten von allen nämlich!

Uatu: Unwahrscheinlich, aber lustig

Im Marvel Universum ist Uatu eine verdammt coole Socke. Als Mitglied der "Watcher" darf er sich eigentlich nicht in irdische Geschehen einmischen, aber genau diesen Eid bricht er regelmäßig, weil er die Menschen so gern hat. Wir glauben zwar nicht, dass Uatu es in den Film schafft, aber wenn, dann würde Peter Dinklage die Gratwanderung zwischen kosmisch und humanitär sicherlich meisterhaft über die Bühne bringen. Und: Er würde in dem Kostüm einfach fantastisch aussehen, weswegen wir noch einen kleinen Augenblick länger an dieser Vorstellung festhalten möchten.

Mephisto: Teuflisch gut

Im Marvel Universum hat der Teufel höchstpersönlich die Arschkarte gezogen, denn er ist dazu verteufelt (haha!) von Thanos gedemütigt zu werden und ihm zu dienen. Bösewicht Thanos hat also allen ernstes den Teufel als seine rechte Hand. Doch dieser trachtet danach Thanos zu zerstören – und gibt ihm ziemlich schlechte Ratschläge. Sicherlich eine spannende Rolle, die Dinklage ausführen könnte.

Nee, Dinklage muss Starfox sein – oder etwa nicht?

Dinklages feurige, rote Haarfarbe könnte auch dafür sprechen, dass Dinklage Starfox verkörpert. Starfox ist der Bruder von Bösewicht Thanos und eine wichtige Schlüsselrolle. Starfox (auch der "Eros von Titan") erinnert zudem ein bisschen an Tyrion, denn er kann sich selbst unwiderstehlich machen für das andere Geschlecht und gemäß einiger neuerer Comics auch gegenüber den Herren der Schöpfung. Dieser eher ungewöhnliche Held ist Part der Avengers, zumindest war er das in den 80ern.

Bald wissen wir mehr

Am 26. April startet "Avengers: Infinity War" bei uns in den Kinos. Der Trailer verbreitet jedenfalls schon ordentlich Endzeitstimmung. Wer bei Peter Dinklage ins Grübeln gekommen ist und wissen möchte, wie die anderen Schauspieler von "Game of Thrones" aussehen, wenn sie sich nicht gerade in Westeros herumtreiben, der bekommt sie hier in ganz alltäglichen Situationen zu sehen. Zu allen anderen, die sich jetzt fragen, was sie bei "Avengers: Infinity War" noch alles erwarten wird, sagen wir: Hier entlang!


Weitere Artikel zum Thema
"Die drei Frage­zei­chen": Amazon veröf­fent­licht neuen Alexa-Skill
Christoph Lübben
Für Amazon Echo gibt es nun einen "Die drei Fragezeichen"-Skill
"Die drei Fragezeichen" gehen mit euch auf Ermittlungen: Für Amazon Alexa gibt es nun einen Skill, der euch ein interaktives Hörspiel liefert.
CURVED-Cast Folge 31: Alles wich­tige zur E3 2018
Marco Engelien
Für die PS4 Pro wird es einige neue Spiele geben.
In der neuen Ausgabe des CURVED-Cast sprechen René und Marco mit Boris über die wichtigsten Ankündigungen der E3 2018.
E3 2018: Die Tops und Flops der CURVED-Redak­tion
Boris Connemann
Jin ist die Hauptfigur im Sony-exklusiven "Ghost of Tsushima".
Die E3 2018 ist vorbei und die CURVED-Redaktion lässt das Event Revue passieren. Welche Spiele waren unsere Tops und Flops der Messe?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.