Bald auch auf Instagram? Snapchat erkennt jetzt Haustiere und Essen

Snapchat präsentiert Euch jetzt automatisch Filter, die besonders gut zu Euren Snaps passen
Snapchat präsentiert Euch jetzt automatisch Filter, die besonders gut zu Euren Snaps passen(© 2017 CURVED)

Fotografiert Ihr in Snapchat beispielsweise einen Teller mit Pommes Frites und Currywurst darauf, könnte die App Euch automatisch dazu passende Filter anzeigen, die Ihr vorher noch gar nicht kanntet. Sie wurden offenbar im Geheimen von den Entwicklern hinzugefügt.

Snapchat arbeitet dabei mit einer Objekterkennung – und die erkennt auch weit mehr als nur Snacks. Wie Mashable berichtet, zeigt die App beispielsweise auch dann passende Filter an, wenn sie auf Euren Snaps einen Strand, Musikinstrumente oder Konzertbühnen, Haustiere oder Sportgeräte entdeckt. Ob die jeweils auch zur Situation passen und Eurem Humor entsprechen, müsst Ihr selbst sehen.

Wann folgt das Instagram-Update?

Snapchat und Instagram liefern sich seit geraumer Zeit einen Schlagabtausch beim Einführen neuer Features. Vor allem Instagram ist sich nicht zu schade dafür, ganze Funktionen einfach vom Konkurrenten zu kopieren. Erst im Sommer 2017 führte der Dienst beispielsweise die "Face Filter" ein, die wir zuvor schon von der Snapchat-App kannten.

Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass auch Instagram Euch schon bald automatisch Filter und Sticker anbieten wird, die optimal zum Inhalt Eurer Fotos passen sollen. Am Ende muss sich zeigen, welcher Dienst die bessere Objekterkennung bietet – und ob die Vorschläge wirklich so viel besser sind als die individuell vom Nutzer ausgewählten Filter.

Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat bietet nun Linsen für Hunde
Guido Karsten
In Zukunft könnt ihr auch eurem pelzigen Vierbeiner bunte Snapchat-Linsen verpassen
Snapchat folgt dem Wunsch vieler Nutzer und führt Linsen für Hunde ein. Passend zu den Feiertagen sind auch weihnachtliche Linsen dabei.
Snap­chat bietet euch nun einen Jahres­rück­blick für 2018
Michael Keller
Snapchat bietet euch mit der "Year End Story" einen Rückblick auf 2018
Schon 2017 gab es bei Snapchat die "Year End Story" – und auch für 2018 könnt ihr euch einen individuellen Jahresrückblick erstellen lassen.
Snap­chat Shows: Nun könnt ihr im Messen­ger Sendun­gen schauen
Francis Lido
Snapchat entwickelt sich kontinuierlich weiter
Die Snapchat Shows haben Deutschland erreicht. Zum Start sind acht Medienmarken mit dabei.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.