Baldur's Gate: Renoviertes Rollenspiel im Play Store

Gespräche führt der Spieler in Baldur's Gate Enhanced Edition, indem er eine aus mehreren vorgegebenen Antworten auswählt
Gespräche führt der Spieler in Baldur's Gate Enhanced Edition, indem er eine aus mehreren vorgegebenen Antworten auswählt(© 2014 Google Play Store: Baldur's Gate Enhanced Edition)

Baldur's Gate Enhanced Edition ist seit dem 17. April im Google Play Store erhältlich. Das Rollenspiel-Epos von 1998 richtet sich vor allem an diejenigen, die gern auch einmal ein weniger kurzweiliges Spiel spielen, denn das enthaltene Hauptabenteuer bietet allein etwa 60 Stunden Spielzeit.

Baldur's Gate Enhanced Edition ist ein Rollenspiel-Abenteuer, das ursprünglich als Vollpreistitel für den PC erschien. Wird zusätzlich berücksichtigt, dass auch das offizielle Erweiterungspaket zur Enhanced Edition für Android hinzuzählt, sollte der recht stattliche Preis von 8,99 Euro zum Start in Ordnung gehen – besonders, da der Titel auch eine Einzelspieler-Kampagne mit unermesslich vielen Nebenquests bietet. Auch 100 Stunden Spielzeit sind daher schnell erreicht.

Ein vollwertiges Singleplayer-Rollenspiel ohne weitere In-App-Kosten

Als ehemaliger Vollpreistitel, der auf mehreren CD-ROMs oder einer DVD verkauft wurde, bietet Baldur's Gate auch einen für Mobile-Spiele recht ungewöhnlichen Detailreichtum, der im Rahmen der Enhanced Edition nochmals aufgebohrt wurde. Die Spielwelt fährt etliche Ortschaften und andere Schauplätze mit sehr vielen Nicht-Spieler-Charakteren auf und lädt so zum Erkunden und Entdecken ein.

Der Spieler erstellt wie in anderen großen Rollenspielen auch zu Beginn seinen Helden, heuert weitere Mitglieder für seine Gruppe an und zieht dann los, um zunächst einer mysteriösen Eisenknappheit auf den Grund zu gehen. Die Kämpfe laufen in Echtzeit ab, können aber zum Erteilen von Anweisungen jederzeit pausiert werden.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book könnte bald für News Gebühr erhe­ben
Guido Karsten1
In Facebooks Ökosystem könnten in Zukunft auch kostenpflichtige Dienste Einzug halten
Facebook arbeitet an einem kostenpflichtigen Service zum Betrachten von Nachrichteninhalten. Ein Test soll noch dieses Jahr beginnen.
WhatsApp soll unter Android O bei Video­an­ru­fen Bild im Bild unter­stüt­zen
Michael Keller
Mit Android O soll der Funktionsumfang von WhatsApp erweitert werden
WhatsApp könnte schon bald ein praktisches Feature bieten: Mit Android O soll der Messenger bei Videoanrufen ein Bild im Bild anzeigen.
Google Play Protect: So will Google Eure Smart­pho­nes vor Malware bewah­ren
Google Play Protect scannt Eure Apps auf Malware (links) und warnt in Chrome vor unsicheren Webseiten (rechts)
Google schützt Euch noch besser vor Viren und Malware: Play Protect scannt Euer Smartphone nach Schadsoftware. Der Rollout ist nun gestartet.