Bastler bringt Pokémon Yellow auf der Apple Watch zum Laufen

Ein Emulator bringt Pokémon Yellow auf die Apple Watch
Ein Emulator bringt Pokémon Yellow auf die Apple Watch(© 2017 Github/gabrieloc)

Das Pokémon-Universum ist mit der App zu Pokémon Go längst auf Apples Wearables angekommen. Für die Apple Watch Series 2 gibt es nun aber noch ein weiteres Spiel mit den bunten Taschenmonstern, wie SlashGear berichtet.

Pokémon Yellow (Gelb) ist im September 1998 für Game Boy und Game Boy Color erschienen und hat damit bereits die Volljährigkeit erreicht. Nachdem das Spiel später schon für den Nintendo 3DS neu aufgelegt wurde, hat sich der iOS-Entwickler Gabriel O’Flaherty-Chan offenbar gedacht, dass ein weiterer Re-Release angebracht wäre: Via Github stellt er nun einen Game Boy-Emulator für die Apple Watch Series 2 bereit und beweist anhand einer Umsetzung von Pokémon Yellow, das dieser gut funktioniert.

"Giovanni"

O’Flaherty-Chan musste sich dem Bericht zufolge einiges überlegen, um das Spiel auf die Apple Watch Series 2 zu bringen. Da die Smartwatch kein komfortables System zum Anzeigen der Game Boy-Grafiken bietet, setzt der Emulator, den der Entwickler übrigens "Giovanni" getauft hat, auf eine umständliche Verarbeitung einzelner Pixel.

Weil die Apple Watch Series 2 auch für die Anzeige der wenigen Game Boy Color-Kontrollen viel zu klein ist, bemühte sich O’Flaherty-Chan um eine einigermaßen praktische Notlösung: Nur die Tasten "Start", "Select" und "B" werden auf dem Bildschirm der Smartwatch als Buttons angezeigt. Der Übrige Bereich des Bildschirms dient als Schaltfläche für den "A"-Button. Mit der Krone wird gescrollt.

Die Steuerung von Pokémon Yellow funktioniert auf der Apple Watch etwas anders als auf dem Game Boy Color
Die Steuerung von Pokémon Yellow funktioniert auf der Apple Watch etwas anders als auf dem Game Boy Color(© 2017 Github/Gabrieloc)

Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Super Mario Bros in der echten Welt spie­len? So sähe das aus
Christoph Groth1
AR Mario
Nintendos Klassiker Super Mario Bros als lebensgroße Augmented-Reality-Version? Das hat jetzt ein indischer Entwickler möglich gemacht.
Poké­mon GO: Diese Stra­fen warten auf Betrü­ger
Pokémon GO wird um neue Features erweitert und knüpft sich Cheater vor
Wer sich in Pokémon GO das Leben mit Schummelsoftware bisher einfach gemacht hat, dem verpasst Entwickler Niantic nun ein Brandmal.